2. Landesliga - Runde 7

In der 7. Runde spielten wir am 28.01.2017, 15.00 Uhr gegen Haag am Hausruck.

Haag ist ein Gegner, der nicht zu unterschätzen ist. Aus diesem Grunde versuchte ich auch im Vorfeld die stärkst mögliche Mannschaft zu stellen.

Dies gelang auch sehr gut. Wir spielten mit Linhart, Kaiser, Bittner, Geller, Kneitz, Kuran Wilfried, Ellerböck Helmut und Martin. Eine sehr starke Mannschaft.

Das erste Remis steuert ich bei, nach 15 Zügen landete diese Partie in einem Dauerschach vom Gegner. Ellerböck Helmut steuerte nach etwa 2 Stunden einen vollen Zähler bei. Tolle Leistung, hatte doch sein Gegner etwa 200 Elopunkte mehr. Kneitz Christian beendete nach etwa 3 Stunden seine Partei ebenfalls mit einem Sieg.

Ich dachte so bei mir, das könnte jetzt so weitergehen. Naja, es bleib leider nur beim Wunsch, Linhart Wolfgang lenkte in Remis ein, und Martin Johann musste die Segel streichen. So nach 3 einhalb Stunden stand es 3 : 2 für uns. Geller Arpad steuerte einen weiteren Sieg bei, leider verlor Kaiser Richard seine Partie gegen einen stark spielenden Schmid Florian. Zwischenstand 4 : 3. Die letzte Partie spielte unser Benni. Der war bereits eine Figur vorne. Die Zeitkontrolle nach dem 40. Zug war geschafft, die gegnerische Stellung war im Arsch und so fuhr Benni den ganzen Punkt ein und wir gewannen 5 : 3.

Ein schöner Sieg und in der Tabelle Platz 3. In dieser Liga spielen die Mannschaften sehr ausgeglichen. Hier kann jeder jeden schlagen, einen wirklichen Favoriten oder einen schwächsten gibt es nur in der Statistik, nicht aber im Wettkampf.

Ich bin sehr stolz auf meine Mannschaft inklusive Ersatzspieler, die mich nicht im Stich lassen und auf dem Brett immer ihr bestes geben.

Euer Rudi