1.Landesliga 2011/2012: 5. Runde Teil1

Vergangenen Sonntag mussten wir in Vöcklabruck um unsere Punkte kämpfen.

Didi (Hiermann Dietmar) und Lutscha (Maier Josef) bildeten sich schachlich fort und werden ihre Partien am kommenden Sonntag nachspielen, d.h. diesmal waren nicht alle Bretter besetzt.

Um einmal bei mir anzufangen, ich verlor bereits zu Beginn den Faden und war froh, dass mein Gegner nicht vorhatte, weiter auf Sieg zu spielen, sondern mit Remis einverstanden war.

Christoph (Renner Christoph) und Rudi (Bittner Rudolf jun.) schienen mir schon bald auf souveräne Schwarzsiege zuzusteuern, was dann auch bald zur Gewissheit wurde.

Auch der andere Christoph (Maier Christoph) stand anfangs recht gut, aber irgendwann muss er wohl eine schlechte Abwicklung erwischt haben, denn als ich wieder an sein Brett kam, wehrte er sich in einem sehr schwierigen Endspiel zwar tapfer aber leider erfolglos.

Alex (Kirschner Alexander) hatte sehr lange einigen Vorteil, bis er den irgendwo liegen ließ und in einem interessanten und schwierigen Schwerfigurenendspiel mit verschiedenfärbigen Läufern landete, das objektiv wohl ausgeglichen war. Dann unterliefen seinem Gegner allerdings einige Ungenauigkeiten, die in Alex‘ Sieg mündeten.

Vorläufiger Endstand: 3.5 – 2.5

Wir hoffen jetzt am Sonntag auf zwei Punkte von unseren beiden hochmotivierten Spielern aus dem Trainingslager!

Basti