Kreisliga 2011/2012: Runde 1

In der 1.Runde hatten wir Ried 2 zu Gast. Nachdem in der Kreisliga nun auch auf 6 Brettern gespielt wird, war natürlich jeder gespannt, wie sich das auf die Stärke der einzelnen Mannschaften auswirkt.


Nach relativ schnellen Remisen von Gerhard und Heli war auch ich an der Reihe. Nachdem Brachtl Thomas die Nachteile in seiner Stellung fürchtete und ich eher auf die Nachteile in meiner Stellung schaute war das Remis keine Überraschung. Regina zeigte sich bei ihrem Gegner nicht von der charmanten Seite und holte den ganzen Punkt. Damit waren wir 2,5:1,5 in Führung und die beiden restlichen Partien sahen sehr gut aus. Willi lehnte das Remisangebot seines Gegners ab. Nachdem dieser die Zeitnot überstand landete auch diese Partie im Remishafen. Die wenigsten Sorgen machte ich mir anfangs bei Christian, da er eine sehr gute Stellung herausspielte und sein Gegner mehrmals vor dem Abgrund stand. Leider vergriff er sich und kam plötzlich in Verlustgefahr. Mit viel Kämpferherz schaffte er nach über 5 Stunden noch den begehrten halben Punkt, womit wir mit einem 3,5:2,5-Sieg die 1.Runde positiv überstanden.

Drucken