Sauwald 2: 1. LL 4. Runde

23. 11. 2013: 4. Runde der 1. Landesliga: SAUWALD 2 zu Gast bei Hartkirchen 1:

Noch intensivere Jugendförderung (SCHÜLERLIGA-ELO-Turnier im Heimlokal TAUFKIRCHEN) zwang meine/unsere Mannen diesmal ohne Kapitän zu reisen... ob das gutgehen würde? Gut war vorerst einmal, dass brav Notizen als Ergänzung zum Spielbericht angefertigt wurden - da verstecken sich ja doch einige Berichtschreibertalente! Hier also im angenehmen Telegrammstil die wichtigsten Informationssplitter:

Brett 1: 1. Blitzsieg durch UWE: nach 14 Zügen ist seine Mattdrohung für Guenter Mitterhuemer undeckbar: 1. SAUWALD-Punkt

Brett 8: Bernhard knöpft dem Gegner Manfred Mittendorfer die Dame ab, nach 2 1/2 Stunden steht's folgerichtig 2:0 für uns

Brett 4: Rudi Jun. willigt nach 3 Stunden gegen Edmud Konrad in ein ordentliches REMIS ein: 2 1/2: 1/2

Brett 2: Alex bezwingt Robert Ganglberger nach 3 1/2 Stunden = 3 1/2 : 1/2

Brett 6: Unsere "Geheimwaffe" Christoph Maier schlägt in seinem 1. Saisoneinsatz Christian Fugger. Er hat nichts verlernt: 4 1/2 : 1/2 Ui!

Brett 5: Sepp zeigt gegen Christian Zimmer wieder einmal seine Endspielqualitäten und gewinnt: 5 1/2 : 1/2 Uiui!

Brett 3 und 7: Nach langem Kampf halten sowohl Jo gegen Robert Wiesinger als auch Hans gegen Roland Meindlhumer jeweils "mit Minusbauer" die Stellung: REMIS und REMIS - von der Sorte, mit der man besonders zufrieden sein darf (aus unserer Sicht).

Somit bringt der Ausflug ohne Mannschaftsführer 6 1/2 : 1 1/2 Punkte, zwei weitere Mannschaftspunkte, zufriedene Mannen und schöne Berichte ein: Das Glück, das uns in der ersten Runde gefehlt hat, fand somit in dieser 4. Runde (nach etwa dem 1. Drittel der Meisterschaft) seinen Weg zu uns zurück. Tabellenrang 3 ist deutlich mehr, als ich mir "ausgerechnet" hatte. Ist der SAUWALD in den letzten Jahrzehnten schon einmal so gut dagestanden? Jetzt noch ein paar Schriftsteller und dann gibt es kein Halten mehr.... LG Benedikt  PS: Magnus Carlsen wurde an diesem Wettkampfwochenende neuer Schachweltmeister, und jetzt, wo ich darüber berichten darf, gratuliere ich außerdem zum Geburtstag! LG Benedikt  

 

 


Drucken