Open in BERLIN

Hallo Freunde! Über 200 Teilnehmer, aber nur ein Österreicher: SAUWALD ist dabei!

13. - 21. 8. 2016

Runde 1: Pflichtsieg (Remis abgelehnt), Runde 2 Pflichtversuch, Runde 3 auch verlieren ist möglich, Runde 4: so einfach kann es im Seniorenduell zugehen: 2 aus 4, mein Plan wäre: 4 oder 5 Punkte wären schon sehr schön.

Viele Grüße und ich werde mich wieder melden.

Für alle, die es ganz genau wissen wollen: Link und Lichtenberger Sommer gucken... Benedikt

Runde 5 war ein Kampf auf Biegen und... mein Gegner wollte "NUR EIN REMIS" und hätte wohl einige male leicht gewinnen können, aber... ich wehrte mich verbissen, lehnte ab und nach über 4 Stunden passierte doch ein Ermüdungsfehler, nach 90 Zügen konnte ich meinen "Eröffnungsfehler" mehr als wettmachen und holte den 3. Punkt. Heute hab ich in der 6. Runde tapfer gekämpft, im botanischen Garten war aber mehr für mich zu holen. Noch 3 Runden, ich bin im Plan und die Schachlust keimt auf - hoffentlich kommen noch Früchte... LG Benedikt

Runde 7: Brett 54... Remis neuerlich abgelehnt - wen wundert's? Das war ein zähes Ringen, der Isolani war erst nach stundenlangem Ringen eingesackt, Endspiel Springer gegen Springer, meiner hoppelte einen Hauch schneller, der Rappe war dem Schimmel überlegen: 4. Punkte na geht ja doch - Plan B erfüllt, Plan A? Ich wünsche allen ein schönes Wochenende und melde mich wieder. Ich hoffe ihr habt daheim auch schön brav trainiert?! LG Benedikt

Runde 8: im Caro-Kann stand ich nach Lutscher-Training klar besser, aber dann verschluckte ich mich am eroberten h6, stellte meinen Turm unvorsichtigerweise auf g4 und musste dann notopfern und Endspieltraining konsumieren bis zur Niederlage... schade, aber die Chance auf Plan A lebte ja weiter...

Runde 9: Gegen die junge Dame wieder mit Schwarz... Auslosungsglück oder Pech? Wenn sie in der letzten Runde gegen mich gelost wurde, heißt es achtgeben... so manövrierten wir beide dahin, bis sich dann doch ein Ungleichgewicht ergab. Meine Königsstellung war so desavouiert, dass mir nichts anderes übrig blieb, als zu gewinnen, nach dem ersten Bauerngewinn folgte ein Hoppala bei der Gegnerin, und mein König stand gerade noch sicher genug. Mit 5 Punkten ist Plan A erfüllt! Meine gefühlt überbewertende Passauer Zahl konnte ich beinahe halten (DWZ Minus und ELOI Plus?! seltsam). Ich warte auf die Endresultate...

Bei der Siegerehrung gab es zum Abschluss einen Losgewinn, aber die Fee half zu den Berlinern... Das war ein schönes Turnier, und morgen Heimreise zu den Ferienpassaktionen in Diersbach, Andorf und Taufkirchen. Sehen wir uns da? Wenn nicht, dann eben bei der Innvierter Meisterschaft - da MUSST DU DABEISEIN! LG Benedikt