1. LL Runde 9

Heute spielen wir in der letzten Heimrunde gegen die Schachfreunde aus Gmunden. Die Liga ist ja recht eng, und es kann alles passieren.

Heute spielt der zweite, das sind wir gegen den elften, das ist Gmunden. Diese Platzierungen sagen nur sehr wenig aus, trennen uns doch nur sieben Punkte.

Die Aufstellungen wurden bekannt gegeben und es ging schon los. Als erster beendete Simon die Partie. Heute spielte er gegen Schoegl Alois, Elo 1937. Doch wer Simon kennt, heißt das gar nichts und so war es dann auch, am Brett spielte nur Simon und beendete die Partie als Sieger nach nur wenigen Zügen. Er durfte auch Matt setzen. Die weiteren Sieger waren Maier Christoph, nach einer scharfen Partie mit Figurenopfer, Qualliopfer, höhen und tiefen und Lang Sepp, der sich einen Bauern holte und dieses Endspiel wie ein ganz großer führte.

Dominic, Richard und Alex mussten leider die Partien abgeben. Maier Lutscha Josef, heute Ersatzchef, Stoffi hatte einen dringenden Auslandstermin der nicht verschoben werden konnte und ich, Rudi spielten unentschieden.

Somit endete der Wettkampf mit 4 : 4, an den Platzierungen änderte sich auch nicht viel, also, alles richtig gemacht.

Rudi