1. Landesliga Sauwald 2

In der 9. Runde kam es in der 1.Landesliga zum Duell der beiden Tabellenführer - Gmunden und Sauwald 2. Vor dem Wettkampf hatten wir 2 Punkte Rückstand auf Gmunden, somit war von Anfang an klar das es ein Sieg werden sollte.

Der Wettkampf begann anfangs noch eher friedlich. In den Partien von Rudi und Hans war das Gleichgewicht nie ernsthaft in Gefahr und man einigte sich auf Remis. Die nächsten Entscheidungen kamen an den ersten beiden Brettern zu Stande. Peter und Alex versuchten zwar länger auf einen ganzen Punkt hinzuarbeiten aber am Ende wurden auch hier die Punkte geteilt.

 

Ein sehr spannender Zeitpunkt des Wettkampfes war erreicht, es war noch alles Möglich. Die erste volle Entscheidung gab es in meiner Partie. Nach turbulentem Verlauf hatte ich das glücklichere Ende für mich. Und es ging gut weiter. Christoph sorgte in gewohnt souveräner Manier für den nächsten vollen Punkt, er hält nun bei beeindruckenden 6 aus 7.

 

Zum Mannschaftssieg benötigten wir nur noch einen halben Brettpunkt. Doch die letzten beiden Partien standen kritisch. An Brett 4 ergab sich eine komplexe Stellung. Leider entglitt Sepp die Partie in Zeitnot. So war es an Wolfgang, der in der letzten laufenden Partie ein schwieriges Endpiel zu verteidigen hatte. Es dauerte einige Zeit aber am Ende wurden die Probleme immer mehr sichtbar und wir mussten uns auch an diesem Brett geschlagen geben.

 

4:4 am Ende also. Es ist keinesfalls unser Traumergebnis gewesen aber es sind noch zwei Runden zu spielen und die Chance auf den Meistertitel ist noch nicht vergeben.