3.Taufkirchner Jugendturnier 2011

HERZLICH WILLKOMMEN! 

Analyse mit FM Didi Hiermann: so aufmerksame Schüler...


Bildgalerie aller Teilnehmer

Bildgalerie Turnier, Lagerfeuer und Siegerehrung


RUNDE 6: Zum Abschluss gibt es noch einmal den vollen Punkt für: Sebastian Redinger (die Partie endet betrüblicherweise durch Abbruch infolge eines unmöglichen Zugs zuviel), Lukas GumpingerSimon Weidinger,Jakob Reitinger und Elias Spreitzer. An den Spitzenbrettern holt Thomas Swierzy noch den vollen Punkt gegenThomas Schmid und damit gelingt es ihm etwas glücklich in der Zweitwertung noch seinen Bruder abzufangen, dennDavid Swierzy unterliegt am Brett 1 dem stärksten anwesenden Jugendspieler: Florian Schmid erwischt mit dem 5. Punkt aus 6 Partien den besten Zieleinlauf und wird somit Turniergesamtsieger. Die Punkteteilung am Brett 2 ist wohl gerecht, aber sowohl Simon Reitinger als auch Lukas Leisch verpassen damit den möglichen Gesamtsieg in ihren Kategorien: 

Endstand: 
Kategorie U10: 
Rang 1:ELIAS SPREITZER / SPG SAUWALD 
Rang 2: LUKAS LEISCH / JSV U. MÜHLVIERTEL 
Rang 3: THOMAS SCHMID / SC HAAG/HAUSRUCK 

Kategorie U14: 
Rang 1: FLORIAN SCHMID / SC HAAG/HAUSRUCKR 
Rang 2: THOMAS SWIERZY / SC STRAUBING 
Rang 3: DAVID SWIERZY / SC STRAUBING 
Rang 4: SIMON REITINGER / SPG SAUWALD

Alle Ergebnisse gibt es HIER RUNDE 5: Die gehört den Swierzy- und den Schmid-Brüdern: Am Brett 1 bekommt David Swierzy gegen Simon Reitinger rasch Oberwasser und macht sich zum alleinigen Tabellenführer. Brett 2 ist am längsten umkämpft, Lukas Leisch erreicht - diesmal mit Schwarz - wieder ein remisliches Bauernendspiel, aber als Florian Schmid schon die Zeitnotphase der letzten 5 Minuten erreicht passiert doch noch ein entscheidender Fehler und Florian punktet. Am dritten Brett erreicht Lukas Gumpinger eine beinahe sichere Gewinnstellung, ehe er ein Schachgebot unglücklich abwehrt und plötzlich nutzt eine Schwerfigur nach der anderen das schöne Badewetter und Thomas Swierzy angelt sich den Punkt. Auch am Brett 4 spielen sich dramatische Szenen ab: Thomas Schmid gegen Sebastian Roth: der schwarze Rappe könnte sich die Sache eigentlich schon recht einfach machen, er vergaloppiert sich aber unversehens und damit muss der weiße Läufer die Sache entscheiden und Thomas bringt nach 72 Zügen den Punkt ins Trockene. Die weiteren Sieger der 5. Runde: Matthias Pichlmeier, Elias SpreitzerHartl Konstantin und Anton Schwarz. Jakob Reitinger durfte ausrasten... die 6. Runde kann pünktlich starten und damit sind wir bereits auf der Zielgeraden: bitte die Preise bereitstellen! LG Benedikt 


RUNDE 4: Das Grillen und das abendliche Lagerfeuer haben wir gut überstanden und am Sonntagmorgen geht es weiter. Alle Spieler sind munter wieder angetreten. Sebastian Redinger hat spielfrei, Dominik Vitzthum bezwingtAnton Schwarz, der Damenverlust war einfach zu viel... Das Münzkirchner Duell zwischen Valentin Spreitzer undLukas Gumpinger endet sehr rasch und Lukas freut sich... Im nächsten Sauwald-Duell zeigt Jakob Reitinger gegenSimon Weidinger noch Morgenschwäche, unsere Gäste aus Grafenau legen die Sache etwas kooperativer an:Konstantin Hartl - Matthias Pichlmeier Remis! Unsere Freunde aus Straubing beginnen den Sonntag sehr stark: am Brett 4 holt sich der jüngere Thomas Swierzy den vollen Punkt gegen Elias Spreitzer, sein älterer Bruder David Swierzy kann eine sehr ausgeglichen verlaufende Partie am Brett 1 gegen Lukas Leisch im gleichfarbigen Läuferendspiel glücklich für sich entscheiden. Am Brett 3 ergibt sich: Sebastian Roth - Florian Schmid 0-1, Florianbleibt auf Tuchfühlung mit den Tabellenführern und am Brett 2 gelingt Simon Reitinger der zweite Sieg gegen FamilieSchmid: auch Thomas kann ihm nicht standhalten. 

Somit liegen nach der Sonntag-Vormittagsrunde Lokalmatador Simon Reitinger/SPG Sauwald und David Swierzy/SC Straubing mit jeweils 100% = 4 aus 4 in Führung, und wir dürfen gespannt sein, wie es um 13:00 Uhr in Runde 5 weitergeht, wo es zum direkten Duell kommen wird... 

Hallo liebe Schachfreunde! 
Schachspielerwetter?! Am vormittag hat es noch gar nicht so gut ausgesehen, aber jetzt passt alles: 17 Spieler sind ins Rennen gestartet, leider hat ein Mädchen die Flucht ergriffen, weil sie es nicht mit so vielen Burschen allein aufnehmen wollte. Dabei hätte ich so gehofft, dass sie couragierter sagen würde: "Wer gewinnen will, muss mich erst einmal besiegen." 
Wir konnten die erste Runde recht pünktlich starten, den tollen Spielern steht ein tolles Trainerteam zur Seite, und im Hintergrund laufen die Vorbereitungen für unseren Schach-Grill-Abend. Schon in der ersten Runde gab es sehr schöne Mattbilder zu sehen, allerdings durchweg Favoritensiege. 
Erst in der zweiten Runde ergab sich das erste freundschaftliche Remis, es wird mutig darauf los gekämpft, jeder will ein Sieger sein, alle profitieren... Die erste "Überraschung" gelingt einem unserer Bayerischen Gäste: David Swierzyvom SC Straubing besiegt Thomas Schmid / SC Haag/Hausruck.

Volle Konzentration in Runde 2:
Jakob Reitinger gegen Florian Schmid
 
 
  Auch so kann man punkten:
Valentin Spreitzer in Runde 2 - schreibfrei+spielfrei - Hurra!


In der dritten Runde gelingt es beiden Swierzy Brüdern den Erfolgslauf fortzusetzen: David bezwingt Anton Schwarz und Thomas nutzt die Gunst der Stunde: Jakob Reitinger hat sich von seinem tapferen Kampf in Runde zwei gegen Florian Schmid noch nicht erholt... offen ist im Moment nur noch die Partie am Brett 1: hier treffen schon zwei Turnierfavoriten aufeinander: Florian Schmid gegen Simon Reitinger heißt die Spitzenpaarung des ersten Turniertages... und tja: der Kampf in Runde 2 war offenbar auch für Florian sehr kräfte-zehrend: Simon Reitingergewinnt! 


Für die Auslosung der 4. Runde bitte ich um Geduld bis morgen: wir wollen K-Punkte möglichst vermeiden - und jetzt geht's auf zum Grillen, Mahlzeit! 
LG Benedikt/Schiedsrichter 
Vorerst auch einmal danke für Kaffee und Kuchen, und herzlichen Dank an Eltern und SAUWALD-TEAM dafür, dass ihr euch alle die Zeit genommen habt, unserem Nachwuchs dieses tolle Schachfest zu bereiten!


Die ANKÜNDIGUNG... 
am 13.-14.08.2011 findet das 3. Taufkirchner Jugendturnier statt. 
Alle Jugendlichen bis inkl. 1997 können daran teilnehmen (siehe Ausschreibung). 
Die Kinder können nach ihren Spielen eine Analyse mit unseren ausgebildeten Trainern in Anspruch nehmen. 
Außerdem gibt es zum Abschluss des ersten Tages ein Grillfest. 

Wir freuen uns auf eine zahlreiche Teilnahme der Spieler. Die Eltern/Betreuer werden sicherlich interessante Spiele ihrer Schützlinge verfolgen können.