• header100

Ried gegen Sauwald 4

Kreisliga West 3.Runde es geht gegen Ried.

Pünktlich treffen alle Spieler ein unsere Gegner warten schon seit 9 Uhr auf unser Eintreffen. Die Mannschaftsaufstellung wir verlesen und es geht los. Sehr überrascht über die doch sehr starken Rieder setzte ich nicht auf Brett 2.

Brett 1 Herzog (1980) gegen Bittner Helmut wie schon erhofft erspielte Helmut ein sehr starkes Remise dieses mal eine ungewohnt lange Einsatzzeit von Helmut, es hat sich mehr als gelohnt.

Brett 2 Brachte Thomas gegen mich ging leider verloren ich habe am Damenflügel die Bauern unglücklich gezogen und mir so eine sehr schwere Stellung eingehandelt dich ich nicht halten konnte.

Brett 3 Murauer gegen Hölzl diese Partie war sehr ruhig und genau gespielt bei der Analyse wurde festgestellt das Herbert das Remisangbot zur rechten Zeit gemacht hat. Somit wieder ein verdienter halber Punkt für unseren Herbert.

Brett 4 Neulentner gegen Huber Luca nach eigener Einschätzung nicht so zufrieden mit seiner Eröffnung erspielte Luca Zug um Zug seine Vorteile und überspielte Neulentner Klaus der sicher da und dort seine Chancen im Spiel sah. Noch ein schöner taktischer Trick und Klaus kann das Matt nicht mehr verhindern.

Brett 5 Fischer gegen Hager Christian. Eine hervorragende durchdachte Partie von Christian dem sein Gegner um nichts nach steht. Bei der Analyse haben wir noch Varianten besprochen und gespielt, dennoch geht das Remise in bester Ordnung. Heute war einfach nicht mehr drin wie man so schön sagt.

Brett 6 Wagner gegen Ellerböck Franz. Franz kann mit seiner Eröffnung sehr zufrieden sein. Martin hat sich eigentlich immer sehr ungeschickt aufgestellt und kam nicht richtig ins spielen. Die Rochade sehr lange zurückgestellt in dieser phase des Spiels hätte Franz seine Chancen viel besser nutzen können und es kommt wie es kommen muß. Nutzt du deine nicht nimmt der Andere sie war und gewinnt.

Wir haben gegen die starken Rieder unsere wenigen Chancen genutzt und sind mit der Mannschaftsleistung zufrieden. Heute war leider nicht mehr zu holen so trennten wir und 3,5:2,5