• header100
2. Klasse Jugend

2. Klasse Jugend

Die 2. Klasse Jugend startete am 12. Nov. 2022 im Veranstaltungszentrum Aschach an der Donau. Eine der 15 teilnehmenden Mannschaften waren Sauwald 7.

Sauwald 7, das sind Jakub Schratzberger, Lucas Bamberger, Noah Griesböck und Moritz Has (auf dem Foto von links nach rechts).

Also spielerisch super aufgestellt. Bei den Funktionären leider ersatzgeschwächt, weil Mannschaftsführer Beni Kuran zur Zeit in Spanien ist. Aber auch von dort hat er uns großartig mit motivierenden Chats unterstützt. Leider habe ich keinen Schachspieler gefunden, der den ganzen Tag Zeit gehabt hätte, also habe ich die Kids selber nach Aschach gebracht und anfangs betreut. Ernst Has, der Papa von Moritz hat sich anschließend wieder abgeholt. Vielen Dank dafür! Nun aber zum wichtigen Teil des Berichtes. Die Wettkämpfe:

Runde 1: Wir spielen gegen Neuhofen. Die meisten Namen der Neuhofener kenne ich schon aus der Schülerliga, also durchaus erfahrene Schachspieler. Ich bin gespannt, wie sich die Kuran-Truppe das schlagen wird. Neuhofen gelang zwar der Führungstreffer, aber Sauwald lies sich dadurch nicht einschüchtern. Lucas holte den Punkt zum Ausgleich und Kuba und Moritz sorgen für einen hohen 3:1 Sieg. Ein toller Einstand in das Turnier.

Runde 2: Der Gegner lautet St. Valentin 1. Als ich die Aufstellung von St. Valentin sah, war mir klar, dass wir keine Chance haben. Aber die Jungs wehrten sich, so gut es ging und Kuba gelang es, mit seinem Remis gegen den viel stärkeren Thomas Kim, die drohende zu Null Niederlage abzuwenden. 0,5:3,5 klingt nicht toll, ist aber durchaus ein gutes Ergebnis.

Runde 3: Der große Auftritt des Teamneulings. Noah haben wir diese Woche erst beim österreichischen Schachbund angemeldet. Er hat nun eine Spielberechtigung für die Meisterschaftsspiel der Spg. Sauwald. Aber er ist dennoch der Jüngste in der Mannschaft. Wie schwer das ist, spürte er in Runde 1 und 2. Doch in Runde 3 war er der Held. Mit einem raschen Sieg brachte er die Mannschaft in Führung. Die Reihenfolge der weiteren Ergebnisse kenne ich leider nicht, weil es für mich nun an der Zeit war zu meinem Landesliga-Wettkampf zu fahren. Aber am Abend konnte ich lesen, das Moritz noch ein Remis beigesteuert hat und wir somit 1:5 zu 2:5 gegen den JSV Mühlviertel verloren haben. Auch diese knappe Niederlage werte ich als Erfolg. Denn die JSV-Mannschaft hat viel mehr Elo als unsere. Zumindest heuer noch...

Am Ende hat jeder Spieler eine Partie gewonnen und Kuba und Moritz haben sogar noch jeder ein Remis gemacht. Also in Summe ein schöner Tag mit vielen Freunden und 5 Punkte auf dem Konto von Sauwald 7.

Den Faktencheck gibt es wie immer bei chess-result.