• header100

Jugendlandesmeisterschaften im Schnellschach

  1. Oktober 2021 in Aschach

Vorweg: Herzlichen Dank an Obmann Didi Hiermann, für die organisatorische Vorarbeit…

  1. Willi Frisch brachte die Münions SCHOPF David und MALZER Emanuel
  2. Thorsten Matthias übernahm EDER Simon und reiste mit MATTHIAS Liam an…
  3. Benedikt Kuran nahm in Schärding GORBACH David (vom SV Gmunden) mit an Bord und fuhr mit Hans Martin über Suben mit TISCHLER Michel ins Veranstaltungszentrum in ASCHACH an der Donau. WIR waren vorangemeldet und WIR trafen pünktlich ein. Landesjugendreferent Mostbauer Florian erlebte zum ersten Mal, dass ALLE 69 - wie vorangemeldet auch vor Ort waren…. ja, ja die digitale Jugend!
  1. Bemerkung: Hans MARTIN, W. Benedikt KURAN und Wille FRISCH bildeten die Seniorenmannschaft…. Bericht siehe dort.

Heftig gekämpft wurde in der Gruppe U16+U18

EDER Simon erreichte nicht ganz das, was er sich vorgenommen hatte: 3 Punkte aus 7 Runden und Rang 11 von 15 sind aber dennoch eine respektable Leistung.

MALZER Emanuel startete als 6. und erreichte mit 4 Punkten auch genau diesen Rang 6, dazu musste er allerdings erst einmal Eder Simon bezwingen…

SCHOPF David gelang vom 9. Startplatz weg das gleiche Kunststück, auch er erreichte schließlich 4 Punkte, weil er aber Simon schon in der 4. Runde bezwang durfte er gegen stärkere Gegner üben und traf so in der 7. Runde auf Michel…. Wir dürfen David zum ausgezeichneten Rang 4 gratulieren.

TISCHLER Michel spielte dank seiner starken Startrangplatzierung gegen die Topspieler, unterlag in der 3. Runde Hersel Richard (SV Kremsmünster), schaffte aber in der 6. Runde ein starkes Remis gegen Turnierfavorit und -Sieger Hofstadler Mario (SU Bad Leonfelden) ein Remis. Der Sieg in der Schlussrunde über Schachfreund David verhalf ihm insgesamt zu bärenstarken 5 ½ Punkten aus 7 und wir dürfen uns mit ihm über RANG 3 freuen. BRAVO Michel!

Alle Endergebnisse findet ihr hier: Schachturnier-Ergebnisserver Chess-results.com - OÖ Jugendlandesmeisterschaft im Schnellschach U16_18 !

Natürlich lieferten sich auch die jüngeren Spieler starke Gefechte: Unser Reisegefährte vom SV Gmunden: GORBACH David nützte den Schwung einer hochmotivierten Gruppe und erreichte mit Startrang 6 in der Gruppe U12 sensationelle 6 Punkte - nur dem Gruppensieger Wimmer Michael vom TSV Frankenburg musste er sich geschlagen geben: Rang 2… wir durften an der Freude teilhaben.

Gruppe U8-U10: „Ein letztes Mal in der U10“ meinte Liam im Vorfeld mit leichtem Bedauern… denn in dieser Gruppe fühlt er sich pudelwohl:

MATTHIAS LIAM ging vom 4. Startplatz ins Rennen. Er startete „ziemlich gut“ und holte aus den ersten drei Runden 2 ½ Punkte. Dann kam es aber ganz dick: in den Runden 4, 5 und 6 ging es gegen Startrang 1, 2 und 3 um die „Wurscht“: Sieg, Sieg und Remis…. Wahnsinn, ganz toll. Zum Abschluss noch ein Sieg in Runde 7: 6 Punkte und damit Rang 1! Wir sind ganz stolz auf unsere Nachwuchsgruppe: das intensive Training hat sich ausgezahlt: GRATULATION an unseren jüngsten LANDESMEISTER
Rang 2
ging an RABER Eduard (SV Steyregg), Dritter wurde Hutterer Valentin (SV Gmunden).

Bilder