Schülerligaturnier Nov. 2013 in Taufkirchen

 Am Samstag den 23. November 2013 startete bei uns in Taufkirchen an der Pram die neue Schülerliga-Turnierserie 2013/2014.

Auf Grund einer kurzfristigen Absage eines anderen Veranstalters haben wir unser Turnier vom Jänner in den November vorverlegt. Die daraus resultierende kurze Vorbereitungszeit war selbst für unser routiniertes Organisationsteam eine große Herausforderung. Doch getreu unserem Motte "Geht net, gibt's net" haben wir selbstverständlich auch diese Hürde überwunden und binnen kurzer Zeit ein vorbildliches Turnier organisiert.

Sogar Petrus meinte es gut mit uns, nebelig und leichter Regen; ideales Schachwetter.

Einzig die recht überschaubare Anzahl der Teilnehmer ließ noch Wünsche offen.jugendturnierteilnehmer
Um die Turniere attraktiver zu machen wurden die Gruppen U10 und U12 ebenso wie die Gruppen U14 und U16 zusammengelegt.

Mathe-Lehrer haben sicher Freude an der Zahlenspielerei. 12 Teilnehmer im kombinierte U12 Bewerb und 14 Teilnehmer im kombinierten U14 Bewerb!
Die Gruppen wurden von Beni und Lutscha geleitet. Am Computer agierte Herbert während Stoffi und Franzi fürs leibliche Wohl und für sauberes Geschirr sorgen. Ich selber (Didi) war das Mädchen für alles, übernahm die Aufgabe der Berichterstattung und versuchte stets wichtig zu wirken. Sepp konnte leider nicht helfen weil er Häkeln musste. Oder er wurde gehäkelt. Das hab ich nicht so ganz verstanden.

Große Freude machen uns die Gäste aus Hörsching, Ranshofen und Ansfelden, obwohl nicht zum Kreis Mitte gehörend, stellen sie mit 10 Kindern doch einen großen Anteil der Teilnehmer.
Aus dem Kreis Mitte kamen insgesamt 16 Teilnehmer aus Haag, Hofkirchen, Obernberg, Ried und Sauwald. Wobei hier der Gastgeber Sauwald mit 7 Teilnehmern das größte Aufgebot an den Start brachte.

Nach 5 Runden erbitterten Kampfes und Partie-, Buchholz- und Elopunkte konnten folgende Sieger geehrt werden:

In der Gruppe U10 siegte Hundertpfund Nikolaus aus Ansfelden vor Lauer Lukas aus Ranshofen.
In der Gruppe U12 siegte Lauer Falk aus Ranshofen vor unserem Spreitzer Elias und Pilic Leonardo aus Hörsching.
In der Gruppe U14 siegte Schmid Thomas aus Haag vor unserem Schwarz Toni und Simon Alexander aus Ansfelden.
In der Gruppe U16 siegte unser Reitinger Jakob vor Hundertpfund Philipp aus Ansfelden und Matheis Nico aus Obernberg.

Wir gratulieren allen sehr herzlich!!

Bei der anschließenden Siegerehrung gab es neben den Pokalen und Urkunden für die Sieger auch für jeden anderen Teilnehmer einen kleinen Preis zum mit nach Hause nehmen.

Bei chess-results findet ihr Details zu den Bewerben U10/12 und U14/16.

Fotos vom Turnier und von allen Teilnehmern findet ihr in unserer Bildgalerie.

Ich möchte mich abschließend noch bei den Teilnehmern und ihren Betreuern für den Besuch bedanken, denn ohne sie gäbe es kein Turnier und ganz besonders auch beim tollen Team aus dem Sauwald, denn ohne sie gäbe es auch kein Turnier.

Der Spruch des Tages stammt übrigens von Stoffi, der ein Lob für seine Verkaufstätikeit am Buffet mit den Worten "sex sales" quittiert.

Liebe Grüße
Didi