Ein Meilenstein für die Schach-Jugend...
8. Dezember 2012 in der NEUEN MITTELSCHULE in ANDORF

Ausführlicher Bericht folgt, Tabellen findet ihr hier:
U10 http://chess-results.com/tnr86669.aspx?lan=0
U12 http://chess-results.com/tnr86668.aspx?lan=0
U14 http://chess-results.com/tnr86667.aspx?lan=0
U16 http://chess-results.com/tnr86666.aspx?lan=0
Vorerst herzlichen Dank allen Spielern, Funktionären Eltern/Betreuern sowie Herrn Bürgermeister Pichler...
lg WBenedikt
 

SCHÜLERLIGATURNIER mit ELO-Wertung

 
Spielgemeinschaft SAUWALD
Andorf - Neue Mittelschule am 8. Dezember 2012
Eine neue Form des „langen Einkaufssamtags im Advent“ wagte die SPG SAUWALD. Es ging dabei aber nicht um den günstigen Erwerb sehnsüchtig erwarteter Weihnachtsgeschenke, sondern um die Möglichkeit, sich am ELO-Markt zu bedienen…
 
Die Skeptiker - sollte es denn solche gegeben haben - wurden gleich in zweifacher Weise positiv enttäuscht: Zum Einen wurde das Angebot in allen vier Altersklassen recht gut aufgenommen, insgesamt beteiligten sich 45 Jugendliche aus 9 Vereinen, wobei auch drei Burschen aus Deutschland vom SC Grafenau gern gesehene Gäste waren. Zum anderen blieb auch das befürchtete Zeitchaos aus, denn dem wiederum sehr engagierten Funktionärsteam gelang es in guter Zusammenarbeit mit der Schachjugend immer wieder Zeit einzusparen - viele Partien endeten ja erwartungsgemäß ohne Ausschöpfung der vollen Bedenkzeiten - und so konnte nach dem moderaten morgendlichen Beginn um 9:00 Uhr tatsächlich schon um 16:30 Uhr die Siegerehrung vorgenommen werden. Noch einmal ein großes Dankeschön an Herrn Bürgermeister Peter Pichler, der als Gastgeber mithalf, die frohe Gabenverteilung durchzuführen.
 
Die Ergebnisse:
U10:
Hier spielten 6 Burschen ein volles Rundenturnier aus, leider fehlten dabei die Schach-Amazonen…
Mit „reiner Weste“ siegte ELIAS SPREITZER / Spg. Sauwald, der alle 5 Partien gewann. Seine ELO-Performance betrug dabei beachtliche 1857 ELO - Bravo Elias!
Rang 2: Malzer Emanuel /Spg. Sauwald (4 / 1353),
Rang 3: Floss Jonas / Schach Kultur Wels (3 / 1113).
 
U12:
Wie meistens bildete sich hier die größte Gruppe: 18 Starter (1 Mädchen)…
Der Sieg ging mit 4 Punkten an SCHMID THOMAS / SC Haag/Hausruck. Kurioserweise reichte ihm eine ELO-Performance von 1220 ELO, die unter seiner aktuellen Zahl lag, die Buchholzwertung machte es möglich. Gratulation!
Rang 2: Vitzthum Dominik / SC Grafenau BRD (4 / 1359!),
Rang 3: Malzer Jonas / Spg. Sauwald (3 ½ / 1218),
das (beste) Mädchen landete auf Rang 12: Humer Natalie / Spg SV Grieskirchen/SV Sedda Bad Schallerbach (2 / 1028).
 
U14:
In dieser Gruppe traten 13 Burschen gegen 1 tapferes Mädchen an…
Auch in der neuen Altersklasse fühlt sich unser heimischer Seriensieger auf Anhieb wohl: REITINGER SIMON / Spg. Sauwald entschied alle 5 Wettkämpfe für sich und darf sich mit einer ELO_Performance von 1961 ELO ebenfalls über einen satten Zugewinn freuen. Spitze Simon! Es geht rasch aufwärts.
Rang 2: Kalteis Simon / Gambit Hofkirchen-Riedau (3 ½ / 1335),
Rang 3: Gumpinger Lukas / Spg Sauwald (3 ½ / 1376),
Berndorfer Lena / Gambit Hofkirchen-Riedau erspielte sich auch 1 Punkt.
 
U16:
Die Mädchen-Überraschung des Tages ergab sich an diesem Spieltag in zweifacher Weise in der Gruppe unseres ältesten Schülerliga-Nachwuchses. Zum einen dürfte es wohl zum allerersten Mal eingetroffen sein, dass die Schach-Damen mehr als die Hälfte des Teilnehmerfeldes in einem Schülerligaturnier stellen konnten: 4 von 7…! Ein Achtungserfolg schon vor Beginn der ersten Runde. Die jungen Damen spielten aber nicht nur mit…
Rang 1: STEGNER EVA / Gambit Hofkirchen-Riedau meisterte die Klippen am besten von allen, holte schließlich alle 5 Punkte und eine ELO-Performance-Zahl von 2000! Zurecht durfte sie sich somit auch über einen wunderschönen Pokal der Marktgemeinde Andorf freuen, der ihr vom schachbegeisterten Herrn Bürgermeister persönlich überreicht wurde. Wir schließen uns der Gratulation an!
Rang 2: Avdulji Selver / Gambit Hofkirchen-Riedau (3 ½ / 1278),
Rang 3: Anzengruber Alexandra / Hofkirchen-Riedau (3 / 1183).
 
Wie üblich können die genauen Resultate unter chess-results nachgelesen werden. Die Links finden alle Schachfreunde direkt in der Turnierdatenbank (Spielort Andorf/2012) oder über die Homepage der Spg. Sauwald. (SIEHE EINLEITUNG DIESES BEITRAGS ganz oben)
Neben dem Dank an die eifrigen heimischen Schachfunktionäre (vorbereitende Organisation, Buffet, Nachbesprechung…) möchte ich auch den Eltern und Funktionären unserer Gäste großes Lob aussprechen: alle waren sehr geduldig und hilfsbereit. Die größte Aktivistengruppe neben unseren 11 Eigenbauspielern stellte diesmal Gambit Hofkirchen-Riedau mit 15 Teilnehmern (5 Mädchen!). Und natürlich haben wir uns auch über die Gäste aus dem „Süden“ (Spg Vorwärts/MSV Steyr) gefreut. Der Versuch, ein Schülerligaturnier MIT ELOWERTUNG durchzuführen kann als durchaus gelungen bezeichnet werden und sei hiermit allen Schachjugend-Freunden zur Nachahmung empfohlen. Wir betrachteten das Turnier auch als gute Vorbereitungsmöglichkeit für die kommende Landesjugendmeisterschaft (2. - 5. Jänner 2013 in Linz). Wer wird der nächste Verein sein, der den Schritt wagt? Liebe Grüße von Turnierleiter und Landesjugendref. Wilfried B. Kuran

PS: Was versteht man unter einer KINDERSICHERUNG?

Zum Beispiel: Wenn RAMON einen  E-Herd in der Neuen Mittelschule Andorf so sichert, dass man ihn ohne seine Hilfe nicht mehr einschalten kann... wir haben uns wohlgefühlt - und sicher!