25. Donau-Open Aschach 2016

26. - 31. Dezember 2016: 25. DONAU-OPEN in Aschach

Natürlich war SAUWALD mit von der Partie. Manche Erwartungen konnten in etwa erfüllt werden, große Überraschungen ... na ja:

A-Turnier: Am besten läuft es bei dem Sauwaldlern für Dominic Wisnet: mit 4 1/2 Punkten kann er Rang 22 und damit seinen Startrang herausspielen und darf sich über einige schöne Abspiele freuen, und von den ganz starken kann man immer etwas lernen.

IM Christoph Renner wird mit 4 aus 7 und Rang 28 wohl nicht ganz zufrieden sein (Startrang 19), einige hat geklappt, etwas mehr wäre schöner gewesen...

Für Obmann Didi hat die Zeit nur zu einem Besuch gereicht, der war aber zur Gänze gelungen.

Regina Heyne überrascht jetzt nicht ausgesprochen im Detail alle mit einer ein kleines bisschen höher angetragenen Remisquote, mir entlockt sie damit aber immerhin ein kleines Staunen verbunden mit "na jetzt aber - wie machst du das bloß - also mir würde das nicht passieren/gelingen": 2 1/2 Punkte, Rang 76: gegen Startrang 95 eine klare Verbesserung - zufrieden?! Für FC Bayern München am Start waren auch noch Gabriele Renner: Rang 69 mit 3 Punkten (Startrang 78) und Marianne Spiel: Rang 72 mit 2 1/2 (Startrang 79).

B-Turnier: mit dem Start war ich (Wilfried Benedikt Kuran) eher sehr zufrieden: 4 aus 5... aber dann kam etwas Streusand ins Schachgetriebe: mit 4 aus 7 lande ich dann doch bloß auf Rang 16 (Strg 4!) Immerhin habe ich mich zwischenzeitlich ans Brett 1 heranmachen können, aber dann...

Mein "direkter Konkurrent" im B-Turnier war Hans Martin, der mit 3 1/2 Punkten Rang 34 (16) erreicht ok. Julia Riedelsheimer holt ebenfalls 3 1/2 Punkte = Rang 41 (39), ok, ok, Bravo!

Schachfreund Michael Galow spielt sein erstes Turnier mit: 5 Punkte aus 7 und Rang 4 (53!!) im C-Turnier sind in "unserer" Gruppe das herausragende Erfolgserlebnis. Da wird Schach weitergespielt, und wir schauen gespannt in die Zukunft. Gutes Neujahr wünscht Berichterstatter WBK