vienna open Runde 2

Sonntag, 16. August 2015 - Runde 2 gespielt

Vorweg: 1. GM Sadler hat das Blitzturnier tatsächlich gewonnen, und wie: 11 aus 11, Eloperformance 3156. "Unser" Bester war Florian Schwabeneder mit 7 1/2 auf Rang 13: Gratulation!

2. habe ich mich offenbar verschaut... Familie WU hat in Runde 1 doch nur ein Remis geholt... Trotzdem Bravo!

2. Runde: Mein Jugendförderprogramm hat gegriffen, auch wenn ich zwischendurch andere Vorstellungen von den Durchführungsdetails hatte: zwei Remisanbote abgelehnt, aber nach 35 Zügen so genervt davon, dass - nach Qualitätsrückopfer meines Kontrahenten - offenbar Dauerschach nicht mehr verhinderbar sei, fand ich ganz plötzlich doch noch ein paar Resourcen, aber für meinen Gegner... nach "schlechtem" Ausweichmanöver wurde ich im 39. Zug MATT gesetzt: Gratulation nach Südtirol!

Etwas härter verkaufte sich ALEX: hunderte (ohne Übertreibung!) Partien waren beendet, Alex kämpfte noch. Beide Spieler waren bei ihren letzten Zeitreserven angelangt, Alex verteidigte tapferst "bis zur letzten Patrone". Nach etwa 5 Stunden und 20 Minuten war im 83. Zug aber auch sein vorgerückter Freibauer gegen den letzten verbliebenen GM-Freibauern machtlos, denn dem war so nebenbei nach sehr fein durchkämpfter Partie ein Schutzross verblieben, und dieses war bereit, sich gegen den letzten verbliebenen Bauern zu opfern, allerdings genau eine Reihe hinter dem großmeisterlichen Restfußvolk. Daher 1:0 und Gratulation. Ich gratuliere in diesem Fall auch dem Verlierer zu seiner tollen Leistung!

WU Min gelingt auch in Runde 2 ein Remis, WU JIONG muss weiter auf Zählbares warten.

In Runde 3 tritt ALEX am Brett 99 an, WU MIN an 148, WU JIONG an 205, und im B-Turnier darf ich am Brett 53 gegen eine Remisspezialistin ans Werk gehen... LG aus Wien von Benedikt