Rieder Stadtmeisterschaft 4.Runde

Nichts zu ernten gab es in der 4.Runde für Heli und mich.

Heli spielte wieder eine gelungene Eröffnung hat dann jedoch einen Bauern vergessen zu schlagen. In der Folge spielte sein Gegner die größere Erfahrung aus und gewann. Auch ich hatte das Gefühl die Eröffnung mit Schwarz gut überstanden zu haben. Nach ein paar komischen Zügen meinerseits bekam mein Gegner ein druckvolles Spiel. Als ich einen Bauern verlor warf ich in Zeitnot noch einen zweiten nach, damit ich wenigstens ein bisschen Gegenspiel bekam. Alles vergebens und nach über 4 Stunden gratulierte ich meinem Gegner zum Sieg.

In 14 Tagen werden wir uns wieder ans Brett setzen und hoffentlich erfolgreicher sein. Heli bekommt es mit Gruber Rudi und ich mit Hinterleitner Herbert zu tun.