Rudis Bericht aus Sardinien - 2. Turniertag

Heute ist der 2. Tag unserer Schachexpedition in Sardinien.

Heute durften wir wieder ran, gut vorbereitet durch einen Schachbeitrag am Vormittag gingen wir vier in die 2. Runde des Turniers. Dieses mal hatten alle etwas schwächere Gegner, außer mir.

Stoffi und Daniel gewinnen rasch, der eine in 23 Zügen, der andere in nur 17. Didi und ich kämpften munter weiter. Nach knapp 4 Stunden musste Didi gestehen, er hat noch immer keine Partie gewonnen, seine Partie endete remis.

Ich quälte mich mal wieder am längsten. Ich spielte gegen einen WIM, die, nach dem ich in der Eröffnung etwas ungenau spielte, die ganze Partie massierte und ich am Ende verlor.

Ich muss sagen, die Massagen vom meiner Ewa sind angenehmer.

So hier also der Zwischenstand: Stoffi, Daniel und ich halten bei jeweils einem Punkt. Schlusslicht ist Didi mit einem halben Zähler.

Das Wetter ist nach wie vor toll, die Stimmung ist hervorragend. Mal sehen was der morgige Tag bringt.

Schöne Grüße aus Sardinen

Rudi