Sardinien 2014

Beitragsseiten

Urlaub in Sardinien:

Ich bin verliebt! Verliebt in die Schönheit dieser Insel. Die Entscheidung bereits ein paar Tage vor dem Turnier anzureisen, war super.

Am Donnerstag haben wir einen Mietwagen genommen und die Insel erkundet. Im Inneren der Insel findet man eine herrlich wilde Landschaft, zerklüftete Felslandschaften übersäht von wilder Vegetation. In Verbindung mit der dünnen Besiedelung strahlt diese Landschaft eine unglaubliche Ruhe und Schönheit aus.

Sardinien landschaft
Die Küste ist großteils unberührt. Das kristallklare blaue Wasser und die vielen kleinen Inseln im Hintergrund bieten uns einen atemberaubenden Anblick. Das im Nordwesten von Sardinien gelegene Copa Testa ist ein wahres Juwel. Man kann sich kaum sattsehen an der Schönheit dieser herrlichen Felslandschaften und dem in der Sonne glitzerndem Meer.

Von Capo Testa führt unsere Reise über den Lago del Licsia, einem unglaublich schönen Binnensee im Norden Sardiniens, weiter  nach Porto Cervo und die Costa Smeralda entlang zurück zu unserem Urlaubsort Porto Mannu am Capo d' Orso. Dem Bärenfelsen! Wie auch die vielen Felsen in Capo Testa regt dieser Fels die Phantasie der Betrachter an. Der große Felsen gab durch seine, einem Bären ähnlich sehende Form dem Capo d' Orso bereits vor 2000 Jahren seinen Namen. Auf deutsch der Bärenfelsen!

Nach diesem schönen Reisetag haben wir uns in Palau zum Abendessen noch einen guten Fisch vergönnt und den Tag auf der Terasse gemütlich ausklingen lassen.

Freitag morgen war ich bereits im Meer schwimmen. Alleine! Kaltes aber kristallklares blaues Wasser machen einen neuen Menschen aus dir. Beim Frühstück auf der Hotelterasse genießen Rudi und ich  wieder den herrlichen Blick auf das Meer ....

Freitag nachmittag habe ich den Bärenfelsen besucht. Mir fehlen die Superlativen um den Ausblick zu beschreiben. Der Bärenfelsen ist ein 120 m hohes Granitmassiv an der Küste Sardinien. Von dort oben hat man einen herrlichen Blick ins Landesinnere und aufs Meer. Ebenso kann man die Stadt Palau und unseren Urlaubsort Porto Manu sehen.
Als nächstes planen wir einen Besuch der alten Festung über Porto Manu, aber jetzt geht es erst mal ab ans Meer ...

Ich verspreche euch noch viele schöne Fotos. Aber erst nach dem Urlaub. Das Internet hier ist leider etwas langsam.

Viele liebe Grüße aus Sardinien!!


Drucken