BERLIN: BlitzschachWM

13./14. Oktober 2015: Nach der SchnellschachWM nun die BLITZSCHACHWM in Berlin...

Magnus Carlsen ist entthront: nach einem fulminanten Start mit 9 aus 10 beendete der Weltmeister den ersten Wettkampftag mit einer Niederlage gegen seinen ukrainisch/russischen Jahrgangskollegen Sergej Karjakin, "MVL" = Maxime Vachier-Lagrave / Frankreich führte lange Zeit die Gesamtwertung, zeitweise schon mit mehr als einem Punkt Vorsprung, aber im Blitzen sind jederzeit Überraschungen möglich...

Es siegte Alexander "Sascha" Igorewitsch GRISCHUK / Russland: er konnte nach 2006 und 2012 seinen dritten BlitzWM-Titel einfahren. Gratulation! 15 1/2 aus 21 Runden sind in diesem stark besetzten Turnier eine beeindruckende Leistung, besonders der 2. Tag verlief für ihn toll.

Maxime Vachier-Lagrave errang mit 15 Punkten Rang 2: nach einem tollen Turnier wurde er in Runde 18 und 19 von den Ukrainern Yuri Vovk (= der Überraschungsmann des Turniers - Startrang 113, Endrang 9!) und Wassil Ivanchuk "zur Strecke gebracht".

Ebenfalls 15 Punkte und Rang 3 erreichte der ehemalige Weltmeister Vladimir Kramnik / Russland, der in der allerletzten Runde ebenfalls von "Chuky" Ivanchuk durch ein Schluss-Remis gestoppt werden konnte.

Weitere Plätze: Wassil Ivanchuk, Ian Nepomniachtchi, Magnus Carlsen, David Navara... Markus Ragger erreichte mit 12 Punkten Rang 50.

Ergebnisse LG Benedikt