OÖ JugendLM 2015 i.T.

Die oberösterreichischen Jugendlandesmeisterschaften im Turnierschach für 2015 sind geschlagen, SAUWALD war gut vertreten..

 

3. und 4. Jänner 2015 im Volkshaus Bindermichl/Linz:

Unsere Fahrer und Betreuer: Alois Malzer, Martina Reitinger, Herbert Hölzl, Edith Spreitzer und Didi Hiermann - herzlichen Dank. Benedikt Kuran war als Landesverbandsvertreter und Turnierleiter dabei, herzlichen Dank auch an die Haupthelfer: Günter Almer, Gerald Huemer, Florian Mostbauer und Julia Bernhard sowie an alle Eltern und Vereinstrainer. Nun aber zu den Erfolgen unserer Jugend:

In Linz wurde in fünf Turniergruppen gespielt, die SPG. SAUWALD war dort in allen Gruppen vertreten.

Mädchen: in der "vom Aussterben bedrohten" Kleinstgruppe spielte unsere LISA GUMPINGER mit, sie konnte aber ihren Vorjahreserfolg nicht wiederholen: heuer Rang 3... Gewonnen haben Felleitner Christina/SV Gmunden MU14 und Giester Helene/Spg V./MSV Steyr MU12. Julia Bernhard bemühte sich bestens darum, die Kontakte untereinander zu verbessern, damit hoffentlich mit dem heurigen Turnier der Tiefststand von nur vier Teilnehmerinnen überwunden werden kann. AN ALLE: nächstes Mal mitmachen!!!!!!

U8 und U10: Insgesamt 14 Starter... Für die Gruppe der Allerjüngsten waren unsere Nachwuchshelden schon zu alt...Neuer U8-JLM wurde mit 4 aus 5 Hundertpfund Nikolaus. Bravo! REITINGER FLORIAN war erstmals bei der "Hauptjugendlandesmeisterschaft" in Linz dabei und belegte in der Gruppe U10 Rang 8! Das Mitschreiben gelang von Runde zu Runde besser, und nächstes mal... ANGRIFF! MALZER EMANUEL ist mit der Wettkampfsituation schon vertrauter und so gelang ihm auch eine Fortsetzung seiner bisherigen Erfolge: Rang 2 = SILBER für SAUWALD. Souverän erspielte Hersel Richard denTurniersieg mit 5 aus 5: Mach weiter so...!

U12: In dieser Altersklasse waren 17 Burschen angetreten, diesmal war für SAUWALD nur einer dabei, aber der hatte des Tüchtigen Glück: Die Niederlage im Endspiel der Runde 4 schien vermeidbar, aber in einem "Fotofinish" mit vier punktgleichen Spielern hatte unser SPREITZER ELIAS mit der besten Zweitwertung die Nasenspitze auf der Ziellinie voran: 4 aus 5 bei 15 1/2 Buchholz ergibt

Rang 1 = GOLD für SAUWALD und WIR HABEN WIEDER EINEN JUGENDLANDESMEISTER!!! ELIAS wir freuen uns mit dir!

U14: Hier waren 14 Jungen angetreten, zwei Münzkirchner. Der Sieg ging an Postlmayer Jakob/JSV U. Mühlviertel. Er gewann alle 5 Partien. WEIDINGER SIMON bekam es mit einigen sehr starken Gegnern zu tun, woran man erkennen kann, dass er eigentlich ein recht gutes Turnier gespielt hat. Mit zwei Punkten landete er auf Rang 11. Das glücklichere Ende für sich hatte sein Kollege MALZER JONAS sowohl im direkten Aufeinandertreffen als auch in der Abschlussrunde. 4 Punkte aus 5 Partien = Rang 3 = BRONZE für SAUWALD! Ficht lebe hoch! In dieser "Zweigstelle von Münzkirchen" können unsere Burschen eine Medaillenausstellung machen!

U16: 13 Bewerber, SAUWALD dreifach vertreten! Bravo! Der Gruppensieg ging an den Favoriten Gelbenegger Patrick/Spg V./MSV Steyr. Gratulation. Leisch Lukas/TSU Wartberg/A. hat es ihm aber nicht leicht gemacht. Er erspielte in der für ihn höheren Kategorie den beachtlichen Rang 2: Wir sehen hier ein großes Schachtalent heranwachsen, das an seiner Entwicklung fleißig arbeitet. Für SAUWALD konnte SCHWARZ ANTON seine jüngste Formverbesserung bestätigen: Mit Rang 5 liegt er diesmal vor REITINGER SIMON (Rang 8) und REITINGER JAKOB (Rang 9).

Die U18-Meisterschaft war erstmals ausgelagert, in Aschach beim 23. Donau Open waren wir Sauwaldler zwar mit 7+1+1 SpielerIInnen dabei, aber für die U18 war heuer von uns keiner spielberechtigt. Unser Bericht liegt vor. U18 JLM wurde Windhager Hannes/SV Hörsching vor Tauber Andreas/SU Bad Leonfelden und Ly Dominik/TSU Wartberg/A., der das B-Turnier für sich entscheiden konnte. Lasinger Melanie/JSV U. Mühlviertel vertrat die Frauenwelt.

Soweit mein Bericht von der ersten wichtigen Schach-Jugendveranstaltung des neuen Jahres! Ich wünsche uns und EUCH, dass es 2015 so weitergeht! LG Benedikt/Sauwaldjugendchef/LJuref/Vizep.


Drucken