Stellungnahme zur Schlussrunde der 1.Landesliga

Wenn das Handy klingelt …
 

Stellungnahme zu den Kommentaren rund um die Schlussrunde der 1. Landesliga.

Hallo Uli,ich habe mit leichter Verwunderung deinen Kommentar bezüglich deinem Partieverlust wegen Handyläuten gelesen. Kurz gesagt, begeistert war ich davon nicht.
Die Art wie du dich als Opfer darstellst, die Wortwahl mit der du “reklamieren” durch “petzen” ersetzt und der Hinweis auf die nicht verwendeten Kosenamen lassen meine Vereinskollegen doch in einem schlechten Licht dastehen.Aber was soll’s dachte ich mir. Jeder kann mal frustriert sein. Und nach dem knappen Vorbeischlittern am Landesmeistertitel kann ich schon verstehen dass du dir den Ärger von der Seele schreiben wolltest.Aber nach deinem neuerlichen Beitrag am Tag danach, in dem du Uwe fehlende sportliche Fairness vorwirfst, bin ich nun in der unangenehmen Situation doch darauf eingehen zu müssen.
Ich kenne Uwe, ebenso wie dich, als sehr netten Menschen und als sehr fairen Schachspieler und halte es für völlig unangebracht dass du ihn nun als unsportlichen Petzer darstellst weil er die Einhaltung der Fide-Regeln reklamiert hat.Dir als erfahrenem Schachspieler waren die Regeln doch bekannt und für das Läuten deines Handys kannst doch nur du verantwortlich sein. Ich würde mich freuen wenn du die Größe besitzt dich für die unangebrachten Vorwürfe bei Uwe zu entschuldigen und hoffe dass das leidige Thema damit abgeschlossen werden kann.Leider muss ich nun auf Grund von Spam-Attacken die Kommentarfunktion in unserem Blog auf registrierte User einschränken. Falls du jedoch noch eine Antwort veröffentlichen willst kannst du diese gerne an meine email-Adresse Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! senden und ich werde diese dann veröffentlichen.Liebe Grüße im Namen der Spielgemeinschaft Sauwald
Didi Hiermann
PS: an den Feigling der sich hinter dem Pseudonym K.bitz verbirgt: Du kannst das gerne als Zensur bezeichnen wenn du willst. Aber dieser Blog gehört der Spielgemeinschaft Sauwald und dient dem Zweck unseren Verein in der Öffentlichkeit zu präsentieren. Keinesfalls wollen wir haben das hier unsere Spieler von Leuten beschimpft werden, welche es nicht mal wagen mit ihrem Namen zu unterschreiben.

Drucken