2. Bundesliga - Runde 2

Heute ist es nicht leicht diesen Bericht schreiben zu dürfen.

 

Es wurden in einigen Partien schöne und aussichtsreiche Stellungen erspielt. Leider war diesmal die Zeitnot-Phase ein zusätzlicher Gegner, sodass am Ende als Lichtblick die ganzen Punkte von Mario + Christoph übrig blieben.

Doch Schwamm drüber, denn morgen gegen die Schachfreunde aus Graz wird es wieder anders aussehen.

Schöne Grüße aus St. Valentin - Herbert


Drucken