2. Klasse Jugendliga: Runde 1-4

Am Samstag, 22. Oktober ging es auch bei den Jüngsten endlich los mit der Meisterschaft im Turnierschach - für SAUWALD 7 ein Heimspiel...

Nach langen Trainingstagen also endlich der Test im "Ernstfall": Wir spielten mit "fixer Aufstellung", ganz so, wie es uns die großen von SAUWALD 1 vorgezeigt haben: Brett 1: Malzer Emanuel, Brett 2: Tischler Michel, Brett 3: Eder Simon und Brett 4: Reitinger Florian.

Runde 1: SAUWALD 7 erwischt gegen Attnang-Puchheim 2 einen perfekten Start: 4 zu 0 und Tabellenführung: Hurra!
Runde 2: Gegen Hofkirchen 2 können Emanuel, Michel und Florian erneut voll punkten: 3 weitere Punkte... toll!
Runde 3: SAUWALD 7 gegen Neuhofen/Krems 3: Simon hat die Niederlage in Runde 2 gut verdaut: Emanuel, Simon und Florian holen weitere 3 Punkte. Mit drei Mannschaftssiegen und bereits 10 aus 12 halten wir die Tabellenführung noch immer fest.
Runde 4: Gmunden 4 bringt als Neuerung eine Gegnerin ans Brett... Michel rang mit gesundheitlichen Problemen und konnte daher am Nachmittag nicht mehr antreten, so mussten wir am Brett 2 einen Punkt vorgeben, dann noch die Neuerung am Brett 4... Emanuel und Simon blieben unbeeindruckt und holten noch 2 Punkte. Damit haben unsere Burschen insgesamt einen - für mich doch - überraschend starken Start hingelegt und sind nach dem ersten Block sogar Tabellenführer geblieben. BRAVO! Und bitte weiter so.

Herzlichen Dank muss/darf ich noch der großen "Sauwaldfamilie" aussprechen. Schon am Freitag wurde der Festsaal der Taufkirchner Schule fleißig vorbereitet, das Buffet war am Samstag auch sehr gut besetzt: Sonderlob an Jonas Eder, der sich mit der Mama um die Kunden bemüht hat, vielen Dank an alle. Der Dank gebührt natürlich auch unseren Gastgebern mit Schulwart und unerwähnt bleiben darf auch nicht die hervorragende Sonderausstellung zur Fotografie im Heimatmuseum. Ich kann den Besuch nur weiterempfehlen, ich glaube mit dieser Vielfalt können nicht einmal die Technischen Museen in Wien oder München mithalten. Großartig, was die Taufkirchner Museumsfreunde da zustande gebracht haben.
Ja und zum Schluss auch noch ein Sonderlob an unseren Obmann Didi, der sein Organisationstalent voll zur Geltung bringen konnte. So macht Jugendarbeit wirklich großen Spass. Vielen Dank und liebe Grüße vom Mannschaftsführer Benedikt. Merkt euch: SAUWALD 7!
PS: Block 2 wird am 19. November gespielt: die Runden 5,6 und 7 - und unsere Vorbereitung läuft!

DSC05684.JPGDSC05685.JPGDSC05686.JPGDSC05688.JPGDSC05689.JPGDSC05690.JPGDSC05691.JPGDSC05692.JPGDSC05693.JPGDSC05694.JPGDSC05695.JPGDSC05696.JPGDSC05697.JPGDSC05698.JPGDSC05699.JPGDSC05700.JPGDSC05701.JPGDSC05702.JPGDSC05703.JPGDSC05704.JPG