1. Landesliga - Runde 2

Neben den spannenden Wettkämpfen in der Bundesliga, gab es dieses Wochenende auch in der 1. Landesliga einiges zu sehen. Sauwald 2 gegen Steyr stand auf dem Programm. Ein Duell auf Augenhöhe.

Der Start verlief sehr gut für uns. Christoph und ich konnten unsere Weiß Partien gewinnen. Typischer Weise nutzte der eine den unsicheren Eröffnungsaufbau seines Gegners aus und der andere schob seine Königsflügelbauern von Beginn an konsequent in eine Richtung und schaute was passierte... Ihr könnt ja raten wer welche Partie gespielt hat ;)

Danach folgten 2 Remisen an den schwarzen Brettern von Bernhard und Wolfgang, der neu in die Mannschaft dazu gekommen ist. Auch gute Ergebnisse und alles verlief nach Plan.

Doch unser Gegner war auch kein Leichtgewicht und begann sich zu wehren. Sepp kam nicht optimal aus der Eröffnung, es wurde noch einige Zeit gekämpft aber leider reichte es diesmal nicht. Auch Joe fand in der Analyse eine Verfeinerung seiner Eröffnungswahl. In der Partie kam es zu einem kreativen Aufbau, nach spannendem Kampf übersah Joe in beiderseitiger Zeitnot einen Turmeinstieg und schon war der Ausgleich im Wettkampf hergestellt.

Jetzt kamen unsere Big Points. Richard wurde auch in der Eröffnung überrascht, schaffte es aber genug Potential in der Stellung zu halten und konnte seinen Gegner im Endspiel bezwingen.

Die längste Partie spielte wieder Dominic ;). Auch hier kam es zu einem Endspiel. Es sah zu Beginn nicht gut aus. Dominic hatte einen Bauern weniger und ich fragte mich wie man in so einer Stellung überhaupt noch Remischancen finden sollte. Und auch der Gegner war mit einer Elozahl von 2400 nicht gerade ein Patzer. Doch allem zum Trotz bewies Dominic einmal mehr das er nur schwer zu schlagen ist und in jeder Stellung noch Ressourcen finden kann. Die Partie endete Remis und so konnten wir auch den zweiten Wettkampf gewinnen.