Schülerligaturnier in Riedau

Ein perfektes Turnier für Simon Eder!

Nur drei unserer Musketiere konnten am Schülerligaturnier in Riedau teilnehmen. Schi-Urlaub und Mannschaftsmeisterschaft sorgten dafür, dass nicht mehr unserer jungen Spieler Zeit für ein Schülerligaturnier fanden.

Aber auch anderen Vereinen dürfte es ähnlich ergangen sein, denn mit 22 Teilnehmern war die Anzahl schon recht überschaubar. Der Veranstalter reagierte darauf mit der, durchaus sinnvollen, Zusammenlegung auf 2 Gruppen.

12 Spieler waren in der gemeinsamen Gruppe für U8 und U10. Hier konnte Jonas Eder eine seiner 5 Partien gewinnen und damit in der Wertung U10 den Rang 8 belegen.

10 Spieler waren in der gemeinsamen Gruppe für U12 und U15. In dieser Gruppe waren wir vertreten mit Simon Eder und Florian Reitinger. Beide spielten ein Super-Turnier. Die Tatsache, dass sie als U12 Spieler den U15 Spielern naturgemäß unterlegen sein sollten, war ihnen dabei offensichtlich völlig egal.
Das Alter der Gegner ignorierend fegten sie einfach alles weg, was sich ihnen in den Weg stellte, bzw. gegenüber ans Brett setzte.
Nach Runde 3 führten beide mit 3 Siegen aus 3 Spielen. Simon gewann in Runde 4 das direkte Duell und übernahm damit die alleinige Führung im Turnier. Auch in Runde 5 ließ Simon keinen Zweifel an seiner Überlegenheit aufkommen. Er machte den 5. Punkt in 5 Runden und kürte sich damit zum Turniersieger.
Florian spielte in Runde 5 gegen den späteren U15 Sieger remis und belegte damit in der Wertung U12 den Rang 2.

Unsere drei Musketiere zeigten sich heute von ihrer besten Seite und brachten viele Preise und einen wunderschönen Pokal nach Hause.

Da gratuliere ich recht herzlich!

Bilder


Drucken