1. Landesliga: SAUWALD 2 - St. VALENTIN 2

Heimspiel: 8. November 2014...

Ich hoffe, dass Rudi Junior (Remis...) noch einiges erzählen wird...

Vorweg: MF Stoffel war schon mit seinem schnellen Remis unterwegs, Hans M. erklärte seim Remis bei der Analyse...

Selbst beobachten konnte ich ein überzeugendes Endspiel von LANG Jun: voller Punkt mit der schönen Abschlusspointe des drohenden Turmgabelopfers, das den Restbauern verdamt hätte...

MAIER CHRISTOPH stand zunächst unübersichtlich, vielleicht etwas passiver, aber er ist die Ruhe in Person und konnte locker darauf warten, dass ihm der Siegesläufer für "Abzug-Schach" am Tablett serviert wurde, na Mahlzeit: voller Punkt.... Seuche? Keine Spur...

Jo LAUTNER einigte sich nach Flächenbrand - wie üblich - auf verdienten Ausgleich, Remis (mit Kampf natürlich)

WISNET DOMINIC (herzlich willkommen im Sauwald!) musste am Brett 1 mit Turm gegen Turm+Springer üben... und remisierte in einer langen Partie.... (wieder ein ungeschlagener SAUWALDler!)

KLEIBEL Uwe zögerte seine Partie erfolgreich bis in jene Phase, in der zu seinem Leidwesen die vielen anderen in den Analysemodus wechseln und dabei zu vergessen scheinen, dass ja noch nicht alles vorbei ist... mit einem scharfen Finale konnte aber auch er seine zweischneidige Stellung halten und ins Remis abwickeln.... Remis

Das 5:3 reichte aus, die Tabellenführung zurückzuerobern, bei den diesbezüglichen Hauptkonkurrenten fehlte ein Gastobmann und schon gab es eine Klatsche...  LG Benedikt