2.Bundesliga - 2.Runde

Mit dem neuen Gefühl, Tabellenführer zu sein, gingen wir in die 2. Runde gegen den SV Steyregg. Nach einer etwas unglücklichen frühen Niederlage Marios auf Brett 6 und der schiefgegangenen Eröffnung von Didi auf Brett 3, sah das nach kurzer Zeit nicht so rosig aus. Allerdings bekamen wir nach dem Remis von Peter auf dem Spitzenbrett Vorteile bei Christoph auf 2 und bei mir auf 4. Didi bekam letztendlich keine Chancen, sich aus den Schwierigkeiten herauszuwinden (haben wir auch schon mal erlebt...)  und es stand erst mal 0,5:2,5.Dann lief alles zu unseren Gunsten. Alois stand zwar gefährdet, aber wie immer sieht er seine Chancen nach einem Fehler seines Gegners und fährt unseren ersten Sieg in diesem Wettkampf ein. Jetzt konnten wir sogar auf zwei Mannschaftspunkte hoffen, die restlichen beiden Partien sehen sehr gut aus.

 

Letztendlich gewinnen wir diese in klar besseren Endspielen und drehen damit den Wettkampf noch auf 3,5:2,5.

Dass wir jetzt die Tabellenführung an die jungen Kollegen aus Maria Saal abgeben mussten, stört uns da wenig...


Es geht weiter gegen Ansfelden - Motto Rückeroberung Tabellenführung.