2.Klasse: Sauwald 6 (Runde 3)

Sauwald 6: Runde 3

 
Banner Sauwald 6
Nach dem Spiel gegen Sauwald 5 kam es nun bereits zum zweiten vereinsinternen Duell. Die Ergebnisse von Sauwald 6 werden zwar von Runde zu Runde etwas besser, jedoch wartet mit Sauwald 8 dieses Mal ein schier übermächtiger Gegner auf uns…

Vorweg erst mal herzlichen Dank an Sauwald 8 für die Vorverlegung des Termines. Dadurch war es erstens mir möglich beim Wettkampf selber anwesend zu sein, und zweitens kann Lena nun ungestört ihren Geburtstag feiern.
DSC01706Nun aber will ich euch vom Wettkampf berichten. Ich bin sehr froh, dass ich dieses Mal selber dabei sein konnte, denn hier hätte ich sonst wirklich was versäumt.
Dieses Mal spielten wir in der Aufstellung Simon, Lena, Toni und Natascha. Jakob machte Pause um sich voll seinem geliebten Fußball widmen zu können.
Noch auf dem Hinweg sagte Lena: “Ein bisschen Angst vor Sauwald 8 hab ich schon …” Nachdem wir uns dann auf “keine Angst” aber “Respekt vor dem Gegner” geeinigt hatten, und wir sahen, dass Sauwald 8 dieses Mal ersatzgeschwächt antrat, gingen wir doch frohen Mutes ins Spiel. Und dieses Spiel entwickelte sich für uns viel erfreulicher als befürchtet…
DSC01705Den schnellsten Sieg der Runde errang Natascha. Nach nur 12 Zügen setzte sie ihren Gegner schachmatt. Damit machte sie nicht nur uns allen große Freude sondern erfüllte sich auch selber einen lange ersehnten Wunsch. Die Freude darüber war ihr buchstäblich ins Gesicht geschrieben. Gratuliere Natascha! Dieses Sieger-Lächeln steht dir sehr gut.
Angespornt von diesem schnellen Sieg auf Brett 4 und nach seinem Sieg in Runde 2 mit dem nötigen Selbstvertrauen ausgestattet ließ uns auchToni nicht lange auf seinen Sieg warten. Gratuliere Toni! Zwei Punkte in zwei Spielen. Besser geht das ja gar nicht!
DSC01709
Auf Lena wartete mit ihrem Spiel gegen Ehrenobmann Rudi Bittner eine besonders schwere Aufgabe. Aber Lena zeigte sich sehr nervenstark und nach ihrer Turnierteilnahme in Ortenburg auch bestens für schwere Aufgaben gerüstet. Und so gelang es Lena mit einer sehr guten Partie den nun schon dritten Punkt für Sauwald 6 zu holen. Gratuliere Lena!
Die längste Partie des Tages spielte, und das mag man kaum glauben,Simon. Er hatte ebenso wie auch Lena einen sehr starken Spieler als Gegner. Lang Josef sen. ist ein sehr erfahrener und durchaus gefährlicher Gegner. Diese leidvolle Erfahrung musste nun auch Simon machen. Obwohl er rasch eine Qualität erobern konnte, kam Simon im Mittelspiel in beträchtliche Schwierigkeiten und konnte nur mit viel DSC01708Geschick die drohende Niederlage abwenden. Mit zunehmender Länge der Partie machten sich jedoch immer mehr die bessere Kondition, der ausgeprägte Siegeswille und die enorme Konzentrationsfähigkeit von Simon bemerkbar. Nach ca. 80(!) Zügen gelang es Simon die Partie im Bauernendspiel zu gewinnen. Sein “ … gut, dass wir das trainiert haben …” lässt mein Trainerherz natürlich etwas höher schlagen während mein Mannschaftsführerherz über das 4:0 jubelt. Gratuliere Simon!
Gratulation an die ganze Mannschaft!
Ich bin sehr stolz auf euch, und fang schon mal an darüber nachzudenken, wie wir diesen Erfolg noch gebührend feiern werden.
Captain Didi
 
Eingestellt von