Schülerliga in Riedau

 

10. November 2018: 1. SCHÜLERLIGATURNIER im KREIS MITTE 2018/19 in Riedau

Ideal für uns gelegen, da müssen wir nicht so weit fahren! Und daher haben wir versucht, viele unserer Nachwuchsspieler zu motivieren: Willst du nicht auch einmal versuchen, mitzumachen...? Und das ist uns dann auch sehr gut gelungen:

U8: Bei den Jüngsten hatten wir gleich vier Spieler im Einsatz. Gespielt wurde gemeinsam mit den U10-Spielern in einer Gruppe (8 U8 + 7 U10), und daher freuten wir uns über jeden einzelnen Punkt:

Der Sieg ging an Matthias LIAM (3 aus 5) Herzliche Gratulation!

BAMBERGER LUCAS war das erste Mal mit dabei und spielte ganz kaltschnäuzig: gleich in der ersten Runde holte er sich einen vollen Punkt... Mit einem zweiten Sieg in Runde 3 gegen seinen Freund MORITZ belegte er schließlich den vierten Platz in der U8-Gruppe. Bravo! ELLERBÖCK CHRISTOPH konnte in der zweiten Runde in etwas verworrener Lage punkten (wer hat zuerst Schach gegeben...): zum Abschluss hatte er in der fünften Runde spielfrei, und so freute sich auch CHRISTOPH über einen zweiten Punkt: Rang 4 in der U8 wurde ebenfalls mit einem schönen Preis belohnt. ELIAS SCHREINER hatte größere Startschwierigkeiten, aber nach spielfrei in Runde 4 gelang auch ihm in der fünften Runde ein Sieg: Rang 7 in der U8 und MORITZ HAS gewann in Runde 2, belegte Platz 8 und holte sich den Preis ab...

Die U10 Gruppe gewann JOACHIM STANDHARTINGER mit 5 aus 5 als bester von 7 U10-Spielern. LIVIA STERNBAUER gewann mit 3 Punkten den Mädchenpreis. Herzliche Gratulation.

Auch U12 und U14 spielten gemeinsam (12 U12 und 6 U14):

Der U12 Sieg ging an PATRICK TRINH (3 aus 5). Ihm folgten schon meine Neulinge aus dem Gymnasium: DAVID SCHOPF aus Münzkirchen gewann ebenfalls 3 Spiele und wurde damit nach Zweitwertung Zweiter in der U12. Ein Super-Auftakt, ich freue mich mit ihm! Der nächste in dieser Gruppe, ANDREAS BACHMAIR aus Schardenberg schaffte ebenfalls 3 Punkte und U12 Rang 3! LUKAS SCHOPF aus Münzkirchen, der "jüngere Bruder" holte zwei Punkte, in der Schlussrunde war ihm sein Bruder überlegen... U12 Rang 8. VINZENT KLAFFENBÖCK aus Schärding besiegte die Mädchen... 2 Punkte und U12 Rang 9 waren sein Lohn. Schließlich belegte LEANDER WOLLERSBERGER nach einem Auftaktsieg U12 Rang 11.

Ganz stark war unser heuriger Einstieg in der U14-Gruppe: SIMON EDER aus Taufkirchen musste sich nur unserem MICHEL geschlagen geben: 4 Punkte und U14-Rang 3! EMANUEL MALZER aus Münzkirchen konnte MICHEL zu einem Remis "überreden", 4 1/2 Punkte brachten ihm Rang 2 in der U14 ein! Und MICHEL TISCHLER aus Suben hatte mit ebenfalls 4 1/2 Punkten in der Zweitwertung die Nasenspitze voran: SIEG in der U14! Somit schaffte unsere Trainingsgruppe 1 die optimale Ausbeute... Florian Reitinger war diesmal noch durch Fußball verhindert. Beim nächsten Mal (Heimspiel in TAUFKIRCHEN am 8. Dezember) wird bestimmt auch er mit von der "Partie" sein...

Herzlichen Dank den Organisatoren in Riedau, ihr habt eure Sache sehr gut gemacht. Vielen Dank auch an unsere Fahrer Malzer Alois (Jonas?!), Ellerböck Franz und ich war auch gern mit unseren lustigen Nachwuchstalenten unterwegs. Viele Grüße und bis zum nächsten Mal: Wilfried Benedikt Kuran.

PS: Auch die zweite WM-Partie CARLSEN - CARUANA endete Remis: Spielstand somit 2/2 zu 2/2. Wie lautet dein Tipp?


Drucken