1.Landesliga - Runde 10

In der zehnten spielten wir gegen die in der Tabelle gleichauf mit uns an Rang 2 liegenden Freistädter. Das es spannend wird war also von Anfang an klar.

Es wurde hart gekämpft und es gab keine voreiligen Remisschlüsse. Die ersten Entscheidungen kamen an den Brettern 2 und 3, je nach einem Fehler in der Eröffnung. Richard musste sich seinem jungen Gegner geschlagen geben. Doch Christoph konnte dies mit einer erneut starken Partie ausgleichen.

In Führung brachte und dann Rudi. In einem unscheinbaren Endspiel mit einigen versteckten Finessen konnte er seinen Gegner bezwingen. Somit sicherte er der Mannschaft die 2:1 Führung und sich selbst einen freien Spieltag in der letzten Runde, da dies sein bereits dritter Punkt war.

Das war schon ganz gut für uns, doch es kam noch besser als Alex seine Partie an Brett 5 ebenfalls gewinnen konnte.

Noch vor dem 40igsten Zug kam es zu zwei Punkteteilungen. Joe remisierte am Spitzenbrett nach wie gewohnt interessantem Partieverlauf. Und auch ich teilte einmal mehr - meiner friedlichen Art entsprechend - den Punkt mit meinem Gegner.

Doch noch ist nichts entschieden. Kurz nach der Zeitkontrolle unterlief Bernhard ein Fehler und er musste sich geschlagen geben. Somit stand es 4:3 für uns bei noch einer offenen Partie.

Sepp hatte ein unangenehmes Endspiel auf dem Brett. Großteils war er zum Verteidigen gezwungen, während sein Gegner ohne großes Risiko weiter auf einen Fehler hoffen konnte. Und so kam es dann leider auch nach über 6 Stunden Spielzeit, womit das Endergebniss also 4:4 lautet.

 Sauwald 2 4.0 - 4.0Freistadt/Wartberg 1 
Lautner Josef 2161 ½ : ½ Mayerhofer Peter 2157
Maier Christoph 2119 1 : 0 Koller Hans-Jürgen 2103
Kaiser Richard 2137 0 : 1 Ly Dominik 2097
Lang Josef Jun. 2039 0 : 1 Leisch Lukas 2050
Stadler Alexander 2068 1 : 0 Traunwieser Georg 2061
Bittner Rudolf Jun. 1989 1 : 0 Grabner Hermann 1846
Zauner Christoph 2016 ½ : ½ Ly Daniel 2012
Endtmayer Bernhard 1940 0 : 1 Rechberger Franz 2077

Drucken