Schülerliga in Haag am Hausruck

 

10 junge Schachspieler aus dem Sauwald hatten gestern viel Spaß und auch viele Erfolge beim Schülerligaturnier in Haag.

Um dies zu ermöglichen fuhren Edith, Maria, Martina und ich gestern nach Haag am Hausruck. Danke an die Mamas für die Taxidienste!

Mit 41 Punkten aus 60 Partien liegt die Gesamtausbeute knapp über 2/3 aller möglichen Punkte. Eine vielversprechende Zahl!

In der Gruppe U10 war Florian unser einziger Teilnehmer. Mit 4 Punkten und Rang 3 erreichte er ein sehr gutes Ergebnis, welches ihn dem Ziel der Mastersqualifikation schon sehr nahe bringt.

Die Gruppe U12 wurde ganz klar von Emanuel Malzer dominiert, mit dem Punktemaximum von 6 Punkten lässt er keinen Zweifel über seiner Überlegenheit aufkommen. Rang 3 ging an Michel Tischler, welcher ebenso wie Florian 4 Punkte erreichte. Emanuel und Michel brauchen sich wegen der Qualifikation für das Masters keine Sorgen mehr zu machen. Die beiden führen in der Gesamtwertung. Auf Rang 5 landete mit 4 Punkten Jonathan Henninger. Eine sehr starke Leistung für einen noch so unerfahrenen Spieler.

In der Gruppe U14 experimentierte Elias Spreitzer mutig mit seiner Eröffnungswahl und konnte trotzdem mit 4 Punkten Rang 2 erreichen. Zählt man die Punkte dazu, welche den Experimenten zum Opfer gefallen sind, wäre es vielleicht auch noch besser geworden. Aber mit einer sicheren Masters-Qualifikation in der Tasche ist es eine gute Idee zu experimentieren. Mit 4 Punkten erreichte Daniel Gasser den sehr guten Rang 4. Jonas Malzer hatte wohl nicht seinen besten Tag und belegt mit 2,5 Punkten etwas unglücklich Rang 9. Sein starkes und mutiges Spiel hätte sich wohl mehr Punkte verdient.

In der Gruppe U16 waren erstmals Reitingers am Start. Jakob erreichte mit 4 Punkten Rang 4, Simon hingegen wurde mit 5,5 Punkten Gruppensieger und zugleich Sieger in der gemeinsam ausgetragenen U14/U16 Gruppe. Rang 2 ging mit 5 Punkten an Mirweis Armini, der zur großen Freude seines mitgereisten Trainers Hubert Beutel wieder eine sehr solide Leistung zeigte.

Nach dem erfolgreichem Turnier gab es zur Belohnung auch noch eine kleine Feier bei Mc Donalds, ehe wir die Heimreise antraten.

 

Die Gesamtwertung der Schülerliga könnt ihr hier nachlesen.

Wie viel Spaß wir hatten könnt ihr an den folgenden Bildern erkennen.Bilder

 

 


Drucken