Kreisliga: Sauwald 3 (Runde 9)

Kreisliga: Sauwald 3
 
Auf wunderbar verschneiten Straßen fuhren wir mit einer starken Mannschaft nach Vöcklabruck. Trotz der schlechten Fahrverhältnisse kamen wir nur um 5 Minuten zu spät. Dank an die pünktlich beim Sammelplatz anwesenden Spieler.

Die Vöcklabrucker haben Abstiegsängste und waren auch gut aufgestellt. Als Erstes schrieb Willi gegen seinen Eisenbahner-Kollegen mit einem Remis an. ChristianH lehnte zwar das angebotene Remis ab, musste aber nach dem konsequenten Figurenabtauschens seines Gegners schlussendlich doch remis geben.  Damit stand es 1:1 und die restlichen Partien waren mit Ausnahme meiner Partie nicht schlecht. Pepi war jedoch nach einem kleinen Verrechner nicht mehr sehr glücklich. Sein Gegner sah jedoch den Gewinnweg nicht und auch diese Partie endete Remis. Richard und Daniel setzten ihr Gegenüber immer mehr unter Druck und landeten einen vollen Erfolg. Der Mannschaftssieg war gesichert. Zum Glück, denn ich stand stark unter Druck, musste eine Figur für 2 Bauern geben. Ärgerlicherweise übersah ich in beidseitiger Zeitnot auch noch den Gewinn von 2 weiteren Bauern, was die Partie interessanter gemacht hätte. Nach 5 Stunden und 45 Minuten war es dann soweit - der Punkt war futsch.
Damit ein 3,5:2,5-Sieg der unseren 3.Rang festigte. In 14 Tagen müssen wir gegen den Tabellenführer ran und ich hoffe auf einen Überraschungssieg unserer Mannschaft. Es ist nicht unmöglich !!

Drucken