OÖ Jugendlandesmeisterschaft 2019

4./5. Jänner 2019: OBERÖSTERREICHISCHE JUGENDLANDESMEISTERSCHAFT U8 - U16 in Wartberg ob der Aist

Mein Bericht über die Jugendlandesmeisterschaft 2019 beginnt just dort, wo mein eben vorhin nachgetragener Aschach 2018-Bericht endete: MARIO HOFSTADLER / SU Bad Leonfelden gewann in der U14-Gruppe alle fünf Partien und ist somit souverän U14-Landesmeister 2019: Herzliche Gratulation! Mein Bericht beginnt außerdem mit dieser Gruppe, weil unsere beiden Jugendspieler in dieser Altersklasse anzutreten hatten:

EDER SIMON hatte mit der Auslosung diesmal nicht gerade Glück: Einem Auftakt-Remis gegen Wurdinger Paul folgte ein Sieg gegen Roitinger David in Runde 2. am ersten Tag (4. Jänner) waren drei Runden zu spielen, und Runde 3 brachte das - nicht zum ersten Mal ausgetragene - Vereinsduell gegen TISCHLER Michel... und wieder obsiegte Michel, der sich damit eine sehr gute Ausgangsbasis für den zweiten Wettkampftag erkämpfen konnte. Für Simon ging es am 5. Jänner leider nicht so toll weiter: Runde 4 gegen den "übermächtigen" (mit m!) Hersel Richard. Na ja, Simon nahm es mit Humor, und den verlor er auch nach der ärgerlichen Auslosung in Runde 5: "Simon EDER - spielfrei" nicht. Lieber hätte er natürlich schachlich gekämpft, aber auch so war es ein schöner Ausflug... Rang 7, damit sind wir zufrieden, aber beim nächsten Mal geht es vielleicht besser...

TISCHLER MICHEL erwischte es etwas besser: Siegen gegen Hartl Jan-Niclas und Staudinger Marvin folgte - wie oben erwähnt - der SAUWALD-Wettkampf gegen Vereinsfreund Simon, und Michel war von früheren Begegnungen gewarnt... und so konnte er diesmal klar gewinnen. am zweiten Wettkampftag ging es damit für ihn gegen die ganz starken weiter: Runde 4 brachte den Titelwettkampf gegen Turniersieger Hofstadler Mario, gut gekämpft, aber der Punkt verblieb im Mühlviertel. Damit ging es zum Abschluss gegen den in etwa gleich auf liegenden Hersel Richard weiter. Simon hatte ihn schon vorbereitet, und so gelang Michel nach einer Unachtsamkeit ein Figurengewinn... Mit einer Figur mehr blieb Michel aber achtsam, vielleicht etwas zu vorsichtig, um nur ja nichts anbrennen zu lassen. Wunderbarerweise konnte sich der tapfer weiter kämpfende Richard so in ein Remis retten, die Dame hatte gegen Dame und Läufer zu starkes Dauerschach-Potential, die verbliebenen Bauern bildeten im Übrigen eine unüberwindliche Festung... aber:... Michel nutzte die Gunst der Auslosung und die Fortschritts-Zweitwertung und hatte so mit seinem Schwarzremis die Nasenspitze im Zieleinlauf knapp vorne. Damit konnte TISCHLER MICHEL einmal mehr unter Beweis stellen, dass seine bisherigen Erfolge keine Eintagsfliegen waren: die SPIELGEMEINSCHAFT SAUWALD darf sich mit MICHEL über den Titel VIZELANDESMEISTER 2019 der Altersklasse U14 freuen. Das Jahr 2019 hat sehr gut begonnen! Mögen weitere Erfolge gelingen!

Die gesamten Ergebnisse und die weiteren Klassen-Sieger könnte ihr HIER finden. 

Die Begleitung unserer SAUWALD-Jugend hat Spass gemacht, mit euch fahre ich gerne wieder irgendwohin, und bei wärmerem Wetter feiern wir die Jugendlandesmeisterschaft 2019 mit Speiseeis nach! Versprochen! LG Benedikt