Marktfest in Haag am Hausruck

Heute machten wir uns einen schönen Sonntag beim Blitzturnier anlässlich des Marktfestes in Haag am Hausruck.

Bei schönem Wetter und in gemütlicher Atmosphäre spielten 20 Teilnehmer ein Rundenturnier auf dem Marktplatz. 

Am Freitag beschlossen Michel Tischler, Simon Eder, Benedikt Kuran, Georg Traunwieser und ich, daß wir heute am Sonntag den 4. Aug. 2019 am Blitzturnier in Haag teilnehmen wollen. Am Samstag entschieden sich auch Liam und Thorsten noch am Turnier teilzunehmen und schon konnte der Spaß beginnen.

Das Teilnehmerfeld erstreckte sich von 1000-2200 Elo-Punkte. Genauer weiß ich es leider gar nicht. Aber das war auch nicht wichtig. Wichtig war den schönen Tag, die Blasmusik und das Marktfest  zu genießen und Spaß am Schach zu haben. Diese wichtige Aufgabe haben wir alle problemlos erfüllt.

Für Liam war das Spiel gegen Erwachsene noch recht mühsam. Aber immerhin war er einer der wenigen, welche den Turniersieger besiegt haben. Und Liam war richtig gut im Kegeln, mit einem an der Schnur hängenden Tennisball alle 9 Kegel umwerfen, daß konnte Liam richtig gut. Er brauchte 3 Versuche für alle Neune. Die Anzahl meiner Versuche erwähne ich lieber nicht. Zu peinlich ...

Simon ist kein Spezialist für Blitzschach. Er erreichte viele gute Stellungen, hatte aber oft Probleme mit der Zeit. Doch das Ziel mit dem Spaß, das hat er locker erreicht.

Michel liegt Blitzen schon eher. Er spielte recht gut und erreichte mit 8 Punkten Rang 13.

Thorsten hat recht abwechslungsreich gepunktet. Nach einer guten Startphase hatte er mal einen kurzen Durchhänger und dann wieder eine gute Phase. Am Ende waren es 10 Punkte und damit Rang 10.

Benedikt ist ein alter Zocker. Er spielte wie immer hoch motiviert und erreichte mit 11 Punkten Rang 8.

Georg, unser Gast aus Freistadt, verbringt mit Frau und Kind ein paar Wochen bei seinen Schwiegereltern in St. Roman. Da kommt ihm etwas Abwechslung und uns die Bereicherung des Vereinsabends gerade recht. Georg erreichte mit 16 Punkten Rang 2. Als Preis konnte Georg ein Bild von Gerhard Brandstätter in Empfang nehmen.

Ich selber darf mich mit 16,5 Punkten über den Pokal für Rang 1 freuen. 

Vielen Dank an Hans Voraberger und den SC Haag am Hausruck für den schönen Tag am Marktfest.


Drucken