ASVOÖ Landesmeisterschaft im Schnellschach

Am 1. August nahmen wir an der ASVOÖ Landesmeisterschaft in Schnellschach teil. Gewonnen hat das Turnier Florian Sandhöfner vor Maximilian Mostbauer und Sebastian Bauer. Erfolgreichster Spieler aus dem Sauwald wurde Michel Tischler.

Das Turnier fand, wie immer, in Steyregg statt. Um ein Spielen ohne Mund-Nasen-Schutz zu ermöglichen, wurde das Turnier im Freien gespielt. Der ausrichtende Schachverein Steyregg hat alles gut organisiert und für ein schönes Turnier gesorgt. Die Stimmung unter den anwesenden Spielern war recht gut und man konnte viele interessante Partien sehen.

Aus dem Sauwald fuhren 5 Spieler zum Turnier, was uns am Ende auch noch einen Preis für die größte Gruppe beschert hat. Wenn nicht Michel, erfreulicherweise, den Kategoriepreis für den besten Spieler unter 1600 Elo gemacht hätte, dann wäre das sogar unser einziger Preis gewesen. So aber konnten wir uns nicht nur über ein schönes Turnier, sondern auch über den Erfolg von Michel freuen.

Michels Erstrundengegner, ein erfahrener Bundesligaspieler, erzählte mir nach der Partie, daß sein Gegner sehr starkt gespielt hat, obwohl er kaum Elo hat. Seiner Schätzung nach wäre 1900 eine angemessene Wertungszahl für das Spiel von Michel. Na da ist es doch kein Wunder, wenn er der beste Spieler unter 1600 Elo ist! Aber dennoch herzlichen Glückwunsch an Michel!

Simon Eder und David Schopf spielten entsprechend ihrer Eloerwartungen und erreichte Ränge, die ihrer Startnummer entsprechen. Benedikt Kuran ist eigentlich ein ausgesprochener Spezialist für Schnellschach, aber an dem Tag wollte es nicht so recht funktionieren. Und so bleibt Beni, ebenso wie mir, die schöne Erinnerung an ein nettes Turnier und die Freude über manch guten Zug.

Alle Ergebnisse könnt ihr hier nachlesen.

 


Drucken