Willi in Wien

Beruflich ist Willi schon außer Dienst, aber im Ruhestand ist er noch lange nicht.

Er fährt die Züge zwar nicht mehr selber, aber er fährt immer noch gern mit. Letzte Woche brachte ihn die Zugfahrt nach Wien.

Dort nahm Willi an der Senioren-Landesmeisterschaft, in der Altersklasse S65 teil. Willi startete recht vielversprechend mit einem Remis gegen den neuen Vize-Landesmeister Friedrich Wöber. Die folgenden vier Runden wechselte Willi zwischen Remisen und Niederlagen um am Ende noch mal den Hammer auszupacken und sich mit zwei Schlußrunden-Siegen den Rang 17 zu sichern.

Damit ist es Willi gelungen seinen Startplatz zu verbessern. Und überhaupt - Rang 17 bei den vielen Senioren in Wien - eine tolle Leistung von Willi. Details dazu gibt es hier.

Ich bin ja schon gespannt, wohin den alten Haudegen sein nächstes Abenteuer führen wird ... morgen vermutlich erst mal zum Vereinsabend in das Gasthaus Wurmsdobler in Münzkirchen.


Drucken