Vereinsfest

Am Freitag Nachmittag haben wir die Kinder und Jugend-Vereinsmeisterschaft gespielt und anschließend ein Vereinsfest veranstaltet. Um 15 Uhr starteten wir das Schnellschachturnier. Erfreulicherweise haben fast alle unsere Nachwuchsspieler am Turnier teilgenommen. Nach der Siegerehrung gingen wir zum gemütlichen Teil des Abends über, vergönnten uns ein paar gute Sachen vom Grill und das eine oder andere kühle Getränk.

Nun aber mal der Reihe nach. Wir spielten mit 11 Teilnehmern 5 Runden Schnellschach. Jeweils 15min pro Spieler. Gewertet wurde dann in 2 Altersgruppen. Die Gruppe der Jugendlichen, U14 wurde souverän gewonnen von Emanuel Malzer. Zweiter wurde Tischler Michel. Beide zählten zu den Topfavoriten des Turnieres. Der dritte Rang ging an Lukas Schopf vor seinem Bruder David Schopf und den Brüdern Simon und Jonas Eder. Die Gruppe der Kinder, U10 gewann Felix Heidorn. Zweiter wurde Richard Feizlmayr. Rang 3 ging an Moritz Has und ihm folgten Moritz Damschik und Christoph Ellerböck. Alle Teilnehmer durften sich über einen Sachpreis freuen und für die ersten 3 gab es sogar Pokale.

Nach dem Turnier ging es zur Villa Kunterbunt, dort fand unser Vereinsfest statt. Für die Kids war es ideal, daß sie nun ihrem Bewegungsdrang nachgeben konnten und das lange Sitzen beim Schach nun mit Fußball und Volleyball ausgleichen konnten. Auch einige Erwachsene beteiligten sich daran und für die paar, welche noch nicht genug Schach gespielt haben, gab es immer noch ein Freiluftschach und auch ein paar normale Schachbretter mit Uhren.

Neben vielen Eltern und Vereinsmitglieder, welche unser Fest sichtlich genossen, haben uns, zu meiner großen Freude, auch Avelino und Judith besucht. Es war schön zu hören, wie es ihnen in Afrika ergangen ist und es war auch schön zu sehen, daß Avelino immer noch sehr stark Schach spielt.

Vielen Dank an Franzi und Pepi. Die beiden haben das Fest organisiert und uns mit Köstlichkeiten vom Grill, Getränken, Kaffee und Kuchen versorgt.


Drucken