Landesliga West - Wels g. Sauwald3

Gott sei Dank geht die Saison wieder los.

Wir treffen uns in Laufenbach um gemeinsam anzureisen. Der Start in Wels ist holprig mit der Uhreneinstellung hat es nicht geklappt. Spielbeginn 20 min nach 3 Uhr.

Brett eins hat sich Herbert reserviert und spielt passable Züge, nach verbrauchter Spielzeit geht im aber etwas der drang zum Sieg ab. Sein Gegner bekommt mehr Spiel. Das Endspiel ist wieder ausgeglichen und Herbert hat seinen Rhythmus gefunden.

Herbert kommt überraschend gut ins Endspiel. Der Gegner beherrscht das Spiel mit dem Zugzwang und glaubt bis zum Schluß an den Gewinn des Matches. Herbert spielt wie er es immer macht, er rettet sich ins ein Endspiel Turm gegen Bauer der König steht gut. Ein Remis ist gemacht.

Brett zwei und drei gehen verloren Lutscher spiel etwas glücklos und Willi schenkt eine Figur her.

Brett 4 kämpft Kuran mit einer Qualität weniger seinem Gegner ein Remis ab? So schaut`s wenigstens im Mittelspiel aus, wir sind nun in die entscheiden Fase seiner Partie. Frech und unerschrocken setzt er seinen Gegner mit dem Springer und Bauer matt . Hab das so noch nie gesehen wir freuen uns schon auf Freitag, das muss nachgespielt werden.

Brett fünf spielt erstmals Tischler Michel in der Landesliga zur Überraschung für seinen Gegner ( Elo 1870) sehr ausgeglichen und bärenstark. Michel lässt seinem Gegner keine Chance und besiegt in im 49 Zug . Super Michel.

Brett sechs unser Hardi kämpft sehr lange nur zum Schluss fehlt das quäntchen Glück.

Brett sieben Hager Christian spielt wie immer mit Weiß stark konzentriert und auf Sieg. In der entscheidenden Spielhälfte ist Christian etwas mutlos, leider konnte er den Figuren vorteil nicht nutzen und musste sich geschlagen geben.

Brett acht Ellerböck Helmut saustark frech und mit unbändigen Willen zum Sieg. Nach zwei Stunden konnte sich der Gegner nur mehr einer Wahl stellen, Aufgabe oder Matt.

Es war für uns ein schöner Start in die Saison. Endstand 4/5:3/5 

 

 

 


Drucken