Landesliga: Spg.Steyr 1 - Sauwald 2

06.04.2019 - Linz, Volksheim Neue Heimat, gemeinsame Schlussrunde der 1. Landesliga und den Kreisligen

Die 11. und letzte Runde dieser Saison wurde in einer gemeinsamen Schlussrunde wie jedes Jahr gespielt. Unser Gegner war die Spg. Steyr 1, der Erstplatzierte. Aus den letzten Runden war klar, die Steyrer wollen den Titel und den damit verbundenen Aufstieg in die zweite Bundesliga. Dementsprechend stark war auch die Aufstellung. Wir waren auf allen Brettern elomäßig unterlegen. Der Mannschaftsschnitt der Gegner lag bei 2155, unser Mannschaftsschnitt lag bei 1964.

Uns war klar, wir werden nicht hoch gewinnen, es war eher davon auszugehen, eine hohe Niederlage abzuwehren. 

Für unsere Mannschaft waren Stadler Alex, unser fleißigster Spieler der an allen 11 Runden spielte, Maier Christoph, Kaiser Richard, Lang Josef jun., Endtmayer Bernhard, Zauner Christoph, Martin Johann und Kuran Wilfried am Start.

Nach den ersten Partien steuerten Bernhard und Hansmartin jeweils einen halben Zähler bei. der nächste halbe folgte von Stoffi. Alex und Maier Christoph gaben den Punkt ab. Nach 5 gespielten Runden stand es also 3,5 zu 1,5 für den Gegner. Zu diesem Zeitpunkt liefen noch 3 Partien.

Kaiser Richard spielte heute ausgezeichnet und steuerte den einzigen Sieg bei. Er gewann gegen die WIM Richterova Natasa mit einer Elozahl von 2200. Herzlichen Glückwunsch. Benni kämpfte lange und verbissen, seine Mühen wurden leider nicht belohnt, er gab den Punkt ab. Lang Sepp erzielte auch ein Remis und fixierte den Endstand mit 3 Punkte für den Sauwald und 5 Punkte für Steyr.

Dieses Ergebnis bedeuten in der Tabelle Rang 6. Es konnten 5 Wettkämpfe gewonnen werden, 2 Wettkämpfe endeten unentschieden. Dies bedeutet 43 Brettpunkte und 12 Mannschaftspunkte.

Fazit aus der abgelaufenen Saison: Wir können durchaus mit allen Mannschaften mithalten, nächstes Jahr sterben wir wieder den Landesmeistertitel an. Das potenzial ist auf jeden Fall vorhanden.

LG Rudi


Drucken