Landesliga OÖ Sauwald 2-Spg.Steyr 1

Runde 4, wir waren zu Gast in Steyr.

Hoch motiviert geht es nach Steyr. Dieses mal ohne unsere Schachfreunde aus Deutschland. Nach der Aufstellung wurde schnell klar, heute wird es sehr schwer. Die Steyrer traten in Bestbesetzung an. So lag der Eloschnitt bei den Gastgebern bei 2143, unserer lag lediglich bei 1999.

Letztendlich konnten wir an diesem Spieltag durch Endtmayer Bernhard und durch Lautner Josef lediglich zwei Unentschieden ergattern. Zusätzlich zur gegnerischen übermacht kam auch noch etwas Pech dazu. Christoph und Rudi standen lange Zeit ausgeglichen, jedoch durch kleine Unachtsamkeiten schlitterten die Partien weg. Thorsten stand sehr gut in einem Endspiel zwei Türme, Springer und drei Bauern für Thorsten und eine Dame, einen Springer und einen Bauern für seinen Gegner. In der Zeitnot Phase konnte Thorsten durch Zugwiederholung remisieren, doch er wollte den vollen Punkt, was jedoch schief ging. Liam sein achtjähriger Sohn erklärte ihm am Ende der Partie was er besser hätte machen können, das lies Thorsten auch wieder lachen. Auch Simon hatte durchaus Chancen in seiner Partie.

Den Mannschaftssieg hatte sich Steyr verdient, die 7 : 1 Niederlage ist jedoch etwas zu hoch ausgefallen. In der Tabelle rutschen wir schon sehr nahe an die Abstiegsplätze ran, was sich in dieser Liga auch sehr schnell wieder ändern kann. Die Punkteabstände zu den vorplatzierten Mannschaften sind sehr gering. 

In der nächsten Runde, beim Heimspiel gegen den ASV werden wir versuchen es besser zu machen, ansonsten verliert unser Mannschaftsführer Josef Maier wieder Haare, und der hat ja schon so wenige.

LG Rudi


Drucken