Schülerliga in Haid

Zugriffe: 169

Das Schülerligaturnier in Haid als Generalprobe für das Masters.

Gestern ergriffen wir die Chance, vor dem Masters, welches nächste Woche in St. Valentin stattfindet, noch einmal ein Turnier zu spielen. 8 Spieler aus dem Sauwald nahmen am Schülerligaturnier in Haid teil.

Die Spielgemeinschaft Nettingsdorf/Traun durfte sich über insgesamt 85 Teilnehmer freuen. 40 davon stelle alleine die Schachschule OÖ! Die Gastgeber zeigten sich der Aufgabe gewachsen und führten die Veranstaltung rasch und problemlos durch.

Die größte Gruppe war mit 45 Teilnehmer die Gruppe U8. Hier waren auch von uns die meisten Teilnehmer vertreten.

Nico und Liam machen mit Mama und Papa einen Familienausflug. Sie nahmen beide in der Gruppe U8 teil. Nico ist der Jüngste unserer Schachspieler. Er sieht Schach als Spiel, welches ihm viel Spaß macht. Mit einem Sieg und einem Unentschieden erreichter er stolze  1,5 Punkten und Rang 40.
Sein großer Bruder Liam hat auch viel Spaß am Schach, aber er ist wesentlich ehrgeiziger. Liam gewann die ersten 4 Runden problemlos. In Runde 5 musste er aber seinem Gegner den Vortritt lassen. Bei der Siegerehrung gab dann einen schönen Pokal für den geteilten Rang 3.
Moritz Has ist ebenfalls ein ehrgeiziger Spieler. Ihm liegen die Gene eines Sportlers im Blut. Nach 4 Siegen machte er sich schon Hoffnungen auf eine Platz am Siegerpodest, aber auch er konnte in der Schlussrunde dem Punktekonto nichts mehr hinzufügen. Punktgleich mit dem Dritten landete er auf Rang 7. Bei 45 Teilnehmern ein super Ergebnis. Aber der Ehrgeiz von Moritz verlangt nach mehr.
Felix Heidorn kam drei Runden lang immer ganz stolz zu mir um mir seinen Sieg zu berichten. Am Ende wurde er für seine 3 Puntke mit Rang 16 belohnt. Lucas Bamberger war mit 2,5 Punkten nur knapp dahinter auf Rang 18. Und Moritz Damschik erreichte mit 2 Punkten Rang 30.

Alle weiteren Details zur Gruppe U8 findet ihr hier.

Die Gruppe U10 hatte 16 Teilnehmer. Aber keinen aus dem Sauwald. In der Gruppe U12 waren 20 Teilnehmer. Und die Gruppe U14 hatte nur 4 Teilnehmer. Deshalb spielten U12 und U14 ein gemeinsames Turnier mit geteilter Wertung.

Unser einziger Teilnehmer in der U12 war David Schopf. David erreichte 2,5 Punkte und ist damit der Beste in der 2. Turnierhälfte. Oder anders formuliert. David wurde 11.

In der Gruppe U14 war Emanuel Malzer als einziger Sauwäldler am Start. Er erreichte mit 4 Punkten Rang 2 und durfte ebenfalls einen Pokal mit nach Hause nehmen.

Alle weiteren Details zur Gruppe U12/U14 findet ihr hier. Abschließend möchte ich mich noch bei Birgit und Thorsten (Mama und Papa von Liam und Nico) sowie bei Stefan (Papa von Moritz D) dafür bedanken, daß sich sich die Zeit nahmen um mit uns zum Turnier zu fahren.

Ich freue mich schon auf unser Wiedersehen beim Masters in St. Valentin.

Drucken