2. Bundesliga Runde 11 - Mission erfüllt!

Der SV Steyregg machte aus den Schlussrunden der 2. Bundesliga eine wunderbare Schachveranstaltung. Gemeinsam mit der Damenbundesliga spielten wir dieses Wochenende im Festsaal des Schlosses Steyregg die finalen Runden der 2. Bundesliga Mitte.

Sogar der Präsident des Österreichischen Schachbundes machte die weite Reise von Graz nach Steyregg um diese tolle Veranstaltung zu besuchen. Und die Veranstaltung war die Reise durchaus wert, denn sowohl ihm, als auch den anderen Zusehern wurde hier hochklassiges Schach in stilvollem Ambiente geboten.

Wohl war die Aufstiegsfrage rasch zu Gunsten vom SV Grieskirchen entschieden, doch in der Abstiegsfrage war, in dem dicht gedrängtem Feld, bis zur letzten Partie noch alles offen.

Das kann man gut daran erkennen, daß wir von Abstiegssorgen geplagt in den letzen Wettkampf gingen und nach dem Sieg in dieser Begegnung die Saison als 6. Platzierter beenden.

Na klar wissen wir, dass Sauwald 2 ein Netz für uns aufgespannt hat und Grieskirchen mit dem Sieg über Austria Graz unseren Abstieg verhindert hätte, aber wir haben auch unseren Stolz. Wir wollten auf jeden Fall die Liga aus eigener Kraft halten. Dies ist uns nun auch recht eindrucksvoll gelungen, denn wir haben mit Rang 6 sogar die bisher beste Platzierung in dieser Liga erreicht.

Damit haben wir ein weiters Kapitel in der Erfolgstory der Spielgemeinschaft Sauwald geschrieben. Die Saison 2013/2014 ist die bisher erfolgreichste in der Geschichte unseres Vereines. Ich möchte bei dieser Gelegenheit gleich mal allen Beteiligten meinen herzlichen Dank dafür aussprechen. Macht weiter so, die Richtung stimmt, doch der Weg ist noch lang...

Detailierte Informationen zur 2. Bundesliga findet man wie immer bei Chess-Results und wenn wir Glück haben findet sich auch noch jemand, der diese Zeilen in den nächsten Tagen noch um seinen Teil der Geschichte ergänzt.

 


Drucken