2. Bundesliga Runde 9 - Pflicht vor Kür

Am 4. April gelingt in der 9. Runde (= 1. Drittel des Endspurts) eine überzeugende Leistung gegen den Nachzügler SV Raika Rapid Feffernitz II: An allen 6 Brettern nominell überlegen werden die beiden wichtigen Mannschaftspunkte mitgenommen. 6:0 Alles klar!

Gratulation der ganzen Mannschaft und speziell Edelreservist Sepp Lang Jun.!

Nun bleibt die Frage offen, ob die Vorgaben des Mannschaftslutschers Peppi Maier auch in den "Pflichtrunden" 10 (Samstag: Union Styria Graz - am Freitagabend auf Rang 4 liegend) und 11 (Sonntag: Straßenbahn Graz - am kritischen Rang 10) erfüllt werden können. Klar ist noch immer nichts (Rang 3 ist mit 12 Mannschaftspunkten 2 Runden vor Schluss nur 4 Punkte vor Rang 10), außer dass SAUWALD auch in der nächsten Saison in der Bundesliga vertreten sein wird, aber mit Mannschaft 1 oder 2? :-) Gruß vom Internetbeobachter Benedikt

 


Drucken