Schülerliga 2011/12 4.Turnier

Hofkirchen-Riedau 11. Februar 2012

Präsident Herbert Hölzl leistete bei der Vorbereitung organisatorische Aufbauarbeit,

 

das gesamte Trainerteam war mit ihm im Einsatz, Fahrgemeinschaften waren gebildet, über den Knotenpunkt Andorf-Haltestelle-REITINGER schwärmten wir aus und trafen pünktlich im Pfarrsaal Hofkirchen ein, und schon konnten unsere hungrigen JungsauwaldlerInnen loslegen. In der Eröffnungsphase und dann und wann auch noch im Mittelspiel vollführten wir einige Kunstschlüsse (Schwerfiguren-Patt und dergleichen mehr…) in wechselhafter Initiativlage: „Halb setzt' ich ihn, halb sank ich hin“, Glück und Pech gibt es also doch auch im Schach. Aber ich will mich hier nicht mit weichen Details aufhalten, kommen wir zu den harten Fakten : )

 

ELIAS erledigt manche Aufgaben "mit Links" (kleinen Finger beachten!)

 

Lukas, Elias, Thomas, Ramon (und Jonas) wärmen sich auf, bevor der Kampf beginnt...

 

Das Buffet war ausgezeichnet bestückt und ...

 

Wo ist der Krapfen? Sebastian hat's gut geschmeckt
Natascha mit dem Schachpokal, Elias auch,
Lena, Jonas, Emanuel (schon müde?) vor Simon, Thomas hinter Jakok und Lukas.
Ramon und Sebastian waren schon auf dem Weg nach Hause.
Der Ausflug nach Hofkirchen war ein Erfolg, danke für die Gastfreundschaft!

 

U10: SAUWALD-Festspiele, ein gewohntes Bild: Elias remisiert nur gegen Berndorfer Jakob, der seinerseits von Jonas geschlagen wird, der seinerseits typischerweise vom kleinen Bruder Emanuel eine draufkriegt… also:

1. SPREITZER ELIAS 5 ½


2. MALZER JONAS 4


3. MALZER EMANUEL 4


6. SPIELER RAMON 3


9. SILBER THOMAS 2 ½

(12 Starter bei U10)

U12: Simon Reitinger hatte diesesmal einen Einsatz in der „höheren Liga“ ( Firmvorbereitung), somit lag die „Hauptlast“ auf Jakob, und der bestätigte sein letztes hervorragendes Resultat:

2. REITINGER JAKOB 5 besiegte alle außer Sieger Schmid Thomas

9. WEIDINGER SIMON 3


11. GUMPINGER LUKAS 3

(19 Starter bei U12)

U14+U16: nach „verhaltenem Start“ legte hier Natascha so richtig los und Lena kommentierte: immer wenn es was zu gewinnen gibt…

4. GIERLINGER NATASCHA 4 ½ (=U16 Rang 3!) SUPER!


12. REITINGER LENA 4 (=U16 Rang 8)


29. REDINGER SEBASTIAN 2 (=U14 Rang 15)

(35 Spieler bei U14+U16, Sieger U14: Schmid Florian, U16: Fürtauer Julian)

Gratulation und herzlichen Dank den Organisatoren der Spielgemeinschaft Gambit aus Hofkirchen und Riedau. Mit 30 eigenen Startern und einem starken Funktionärsteam setzten sie einen Glanzpunkt der heimischen Jugendarbeit: bitte so weitermachen! Danke sage ich auch unseren Eltern (Andorf, Etzelshofen, Münzkirchen und Wernstein), besonders Martina REITINGER. Die Schülerliga wird ihre Fortsetzung im Rahmen der Sport&Fun-Messe in Ried i. I. am Wochenende 17./18. März finden. Ich hoffe ihr seid wieder mit von der Partie! LG WB Kuran