Schülerligamasters 2012

Für alle Fans von Statistiken, Zahlen und Listen verweise ich auf die offiziellen Turnierseiten bei Chess-Results.com. Hier die Links zu den Turnieren: U16U14 , U12 und U10.
Wer gerne Bilder ansieht, dem kann ich die folgende Bildgalerie anbieten.

Und für Benedikts ausführlichen Bericht bitte

 U16: In der obersten Klasse ist die Spg. SAUWALD durch Reitinger Lena vertreten: Sie legt einen verhaltenen Start hin (verschlafen?), holt dann aber doch 3 Punkte und erreicht Rang 12.

U14: Diesmal ohne uns, aber wir starten durch und werden 2012/13 auch hier wieder mitmischen...
U12: Da sind wir stark vertreten: Reitinger Jakob erspielt sich ebenfalls 3 Punkte und Rang 13 (mit den Buchholzpunkten hätte er Lena überholt). Gumpinger Lukas wird dank besserer Zweitwertung mit 3 Punkten 12. Die SAUWALD-interne Rangordnung in Didis Trainingsgruppe ist in ständigem Umbruch, wie man aus den interessanten Resultaten der Direktbegegnungen unserer Burschen ablesen kann: 
Schwarz Anton und Weidinger Simon erspielen gegeneinander unter Herbert Hölzls(!) Aufsicht das EINZIGE (!) REMIS (!) der ganzen Gruppe und landen so mit je 3 1/2 Punkten prompt ex aequo auf Rang 8. Mit ihren gleichen Buchholzpunkten hätten beide gegen Jakob und Lukas keine Chance gehabt... Reitinger Simon kann sich dank der Computerauslosung diesmal aus diesen internen SAUWALD-Rangstreitigkeiten völlig heraushalten, seine Partieanlagen geraten ihm aber deutlich wechselhafter als das aus dem Chess-results-Protokoll hervorgeht... mit dem Glück des Tüchtigen erreicht er 6 Punkte und muss sich nur dem Gruppensieger Gelbenegger Patrick geschlagen geben. Wir dürfen uns mit ihm über RANG 2 freuen, bravo Simon!
U10: Unser Talent Spreitzer Elias war diesmal leider beim Fußball unentbehrlich, die Trainer-Hoffnung auf Regen blieb unerfüllt. Spieler Ramon musste schon recht früh aus den Federn, um in Steyr gegen Herrn Spielfrei zu starten. Ein echter weiterer Punkt ergab schließlich Rang 14. Malzer Emanuel ist noch so jung, dass auch er bestimmt Gelegenheit haben wird, sein 2012-Ergebnis noch zu übertreffen: diesmal reichten 3 Punkte zu Rang 12. Sein älterer Bruder Malzer Jonas ist schon im Kampf um die vorderen Plätze angelangt. Gegen die ganz Starken hat es zwar noch nicht gereicht, aber 4 Punkte und Rang 5 sind bereits sehr erfreulich.
An dieser Stelle möchte ich mich noch einmal bei den Eltern und Trainern der Spg. SAUWALD-Jugend sowie den Gastgebern um Günter Almer für die gute Zusammenarbeit bedanken. Als Turnierschiedsrichter war ich auch sehr froh, die Kinder bei den guten Hilfssheriffs Didi Hiermann und Herbert Hölzl in besten Händen zu wissen. Ich bin mir sicher, dass besonders die Jüngsten beim Oberösterreich-Schülerliga-Masters 2012 - dem ersten in dieser neuen Organisationsform durchgeführten - viel lernen konnten und einen schönen Schachtag erlebt haben. Der Ausklang beim Eis in Andorf/Gh. Bauböck rundete die Veranstaltung ab, wir durften bereits Pläne für die neue Saison schmieden... Das nächste Schülerligaturnier kann kommen, wir sind dabei! LG Benedikt
 
Eingestellt von Didi