FIDE Grand Prix Paris 2013 1-3

21. September - 5. Oktober... Abschluss der FIDE-Grand Prix Serie 2013: PARIS

Es spielen: Laurent FRESSINET / Fra,  Boris GELFAND / Isr, Fabiano CARUANA / Ita, Vassily IVANCHUK / Ukr, Hikaru NAKAMURA / USA, Peres Leinier DOMINGUEZ / Cub, Etienne BACROT / Fra, Evgeny TOMASHEVSKY / Rus, WANG Hao / Chn, Ruslan PONOMARIOV / Ukr, Alexander GRISCHUK / Rus und Anish GIRI / Ned.

1. Runde Sonntag, 22. 9.: Nur ein voller Erfolg: GM Boris GELFAND schlägt GM Anish GIRI, die 5 weiteren Partien endeten zum Auftakt REMIS . . . . .

2. Runde Montag, 23. 9.: Es wird heftig gekämpft, die Ergebnisse bleiben in der 2. Runde ganz ähnlich: Nur eine Partie findet einen Sieger: GM Laurent FRESINET schlägt GM Sascha GRISCHUK, der neben GM Fabiano CARUANA einer der letzten beiden Anwärter für den offenen Kandidatenwettkampfplatz um die Weltmeisterschaft ist. Um sich zu qualifizieren müsste einer der beiden (Grischuk oder Caruana) allerdings dieses letzte Turnier der Grand Prix Serie gewinnen... Auch der Kurzbericht der 2. Runde endet somit wie gehabt: die 5 weiteren Partien endetenWeinend REMIS .  .   .    .     .   In Führung liegen somit GELFAND und FRESINET, während GIRI und GRISCHUK das Tabellenende füllen  

Morgen, 24. 9. geht es weiter mit der 3. Runde... und hier geht es schon "richtig" zur Sache: CARUANA holt den Siegespunkt von FRESSINET "zurück", GELFAND gewinnt schon den 2. vollen Punkt, diesmal gegen DOMINGUEZ in einem Endspiel, das nach theoretischer Remisstellung (table bases) mit Dame gegen Turm endet - damit war das Remis futsch..., IVANCHUK gewinnt gegen WANG Hao, dazu "nur" 3 Remis.

Nach 3 Runden führt nun Boris Gelfand allein mit 2,5 vor Fabiano Caruana, Vassily Ivanchuk und Hikaru Nakamura mit je 2 aus 3. Solltest du einmal Zeit haben: es gibt interessante LIVE-Kommentare! (Berichte auch bei chessbase.de)

lg Benedikt


Drucken