FIDE Chess World Cup in Tromsø

Am 23. August wurden die letzten Entscheidungen der 4. Etappe abgeschlossen, und natürlich kam es wieder zu einigen Überraschungen...

Natürlich ist das verbliebene Feld so eng zusammengerückt, dass man "erwarten darf", dass jeder gewinnen kann, große Namen von zuletzt Ausgeschiedenen: Morozevich, Mamedyarov, Le (der zuvor Grischuk aus dem Rennen geworfen hatte), Ivanchuk, Gelfand und Karjakin. Endstation war auch für den Außenseiter Julio Granda Zuniga/Peru aber überraschend klar ist auch Hikaru Nakamura/USA in der vierten Runde gescheitert.

In der heute beginnenden 5. Ausscheidungsrunde finden wir nun bei den letzten 8 im Bewerb befindlichen Spielern neben 4 russischen und einem ukrainischen Spieler noch einen russisch-stämmigen Amerikaner, einen amerikanisch-stämmigen Italiener und einen waschechten Franzosen. Hier die Paarungen: (in Klammern: Föderation/Geburtsjahr/Tabellenrang Live-Chess-Ratings)

Evgeny Tomashevsky (Rus/1987/31) - Gata Kamsky (USA/1974/18)

Peter Svidler (Rus/1976/17) - Dmitry Andreikin (Rus/1990/42)

Fabiano Caruana (Ita(1992/5) - Maxime Vachier-Lagrave (Fra/1990/16)

Vladimir Kramnik (Rus/1975/3) - Anton Korobov (Ukr/1985/29)

Was sind eure Tipps, wer kommt weiter und wer bleibt auf der Strecke,

wer bricht auf und wer macht auf den Weg? (kleine Reminiszenz meinerseits zu Mamas Geburtstag - alles Gute zum 89!Lächelnd) LG Benedikt

 


Drucken