Lienz Open 2011 Teil 3

6. Runde:

Stoffi stellt in der Eröffnung eine Figur ein und gibt auf. Basti stellt auch eine Figur ein, der Gegner nimmt sie aber nicht und nach 5,5 h hat Basti schließlich gewonnen. Rudi und Sepp gewinnen ihre Partien deutlich souveräner. Didi remisiert, worüber seine Fans sehr enttäuscht sind.

Über meine 6. Runde hülle ich den Deckmantel des Schweigens, da diese Partie zu den dunkelsten Kapiteln in meiner schachlichen Karriere gehört. Bei dieser warte ich übrigens noch immer darauf, dass sie endlich einmal startet. Sonst erreiche ich mein Ziel nie, EINMAL in meinem Leben Basti zu schlagen (Anmerkung von Didi: Am Schachbrett).

In einer der ersten Partien meines liebsten Lutscha-Ersatzes standen kurz nach Beginn die Bauern auf c6 und e6. Eine Klärung der Zugehörigkeit zum Eröffnungssystem war aufgrund der dezidierten Verweigerung des Habsburger Vorgängers (Bartenberger, Babenbergers, oder so?) nicht möglich.

Die statistischen Auswertungen haben wir dieses Mal an ein externes Unternehmen namens Bittner Senior AG vergeben. Dadurch bekommen wir sehr zuverlässige und brandaktuelle Informationen geliefert. Vati ist ja so stolz auf seinen kleinen Bub!

Bedanken möchte ich mich ganz herzlich bei Stoffi und Sepp für den gestrigen, sehr schönen Abend. Einziger Makel war, dass er schon um 3 Uhr morgens geendet hat. Aber leider kann man in Lienz nicht länger sinnvoll weggehen. Im Besonderen bedanke ich mich noch bei Sepp für die lustige Schneeballschlacht, die sehr viel Spaß gemacht hat.

Ein ganz herzlicher Dank geht auch an die Organisatoren des Turniers, namentlich sei hier Georg Weiler genannt. Besonders das aufwendige Rahmenprogramm ist aufgrund der hohen Teilnehmerzahl keine leichte Aufgabe. Man kann auch mit Voranmeldung nie genau wissen, ob jetzt 40, 60 oder 110 Personen zu den Ausflügen mitfahren. Leider spielt Basti mal wieder so gut, dass er inzwischen jede Partie auf der Bühne absolvieren muss/kann/darf. Die Vereinskollegen können jedoch nicht zuschauen, da das Betreten der Bühne für Zuschauer verboten ist.