2.Klasse 2010/2011: Sauwald 5 Runde 6

Zugriffe: 983

Nach längerer Meisterschaftspause stieg heute auch Sauwald 5 wieder in das Geschehen ein.
Für Anna H. (Prinzessin) war das Turnier in der Winterpause gleich so erfolgreich, dass sie in der Kreisliga aufgestellt wurde. Dabei gelang es ihr sofort ein Remis zu erkämpfen. Herzlichen Glückwunsch!


Für die verbleibenden Spieler in der 2. Klasse, am heutigen Tag,

Lindpointer Walter
Gaderbauer Helmut
Hauer Josef
Ellerböck Franz

hieß es angreifen, um das Mannschaftziel von 2/2 zu erreichen.

Walter war wie immer ein souveräner Spieler und konnte bereits nach kurzer Zeit auf Brett 4 ein Remis erringen. Auf Kurs.
Heli war ebenfalls auf einem guten Weg. Er konnte bereits zu Anfang seinem Gegner eine Figur abluchsen und es gelang, nach mehreren Abtäuschen, Matt zu setzen, gekonnt mit einem Läuferpaar. Sauwald weiter auf Kurs. Da hat sich das Taktiktraining am Freitag schon wieder ausgezahlt.
Pepi spielte am heutigen Tag ein abgelehntes Damengambit und brachte das Brett zum Glühen. Der Gegner stellte dennoch eine Mattdrohung auf, anscheinend mit so viel Erfolg, dass Pepi den Figurengewinn übersah und wenig später die Segel streichen musste. Es wird schon knapp.
Meine Partie am 1. Brett war heute die längste, durch eine gute Vorbereitung von Zaukerl kam ich gegen Caro-Kann toll in die Partie. Beim 17. fand ich eine Mattdrohung. Nachdem diese abgewehrt wurde, fand ich leider nicht mehr zum Spiel zurück und verspielte. (lt. Fritz war ich noch bis zum 20. Zug klar besser)

Somit wurde leider das Mannschaftsziel und der 1. Platz in der Tabelle nicht erreicht bzw. verloren. In zwei Wochen können wir wieder angreifen und beweisen, dass wir die besseren Jäger sind als die Gejagten.

Drucken