2.Klasse 2010/11: Sauwald 5 Runde 5

Abseits von unseren Großereignis in der Bilger-Breustedt Schulzentrum
wurde ebenfalls im Clubheim Taufkirchen Schach gespielt.

Wir spielte gegen Grieskrichen 4, die im Durchschnitt um 87 Elo stärker waren.


Anna spielte am heutigen Tag eine exzellente Partie(Zaukal war sehr stolz auf's Treckanterl).
Nach dem der Angriff des Gegners am Königsflügel keinen Erfolg brachte.Konnte sich Anna mit einem druckvollem Spiel durchsetzten und zwang ihren Gegenüber zur Aufgabe.
Nicht so gut lief es für Walter, nach langer Pause fehlte etwas die Spielpraxis und er stellte nach kurzer Zeit eine Figur ein. Trotzdem wurde bis zum Schluss gekämpft doch am Ende setzte sich der grieskirchner Spieler durch.
Meine Partie verlief am Anfang trotz eines unbekannten Gegenspiels recht gut doch im Mittelspiel verlor ich durch einen Fehler Quali und kämpfte bis zum 42 Zug ums Remis. Anscheinend war das Interesse des Gegners an der Bundesliga höher als der Sieg in der 2.Klasse.
Die wieder mal längste Partie spielte Hauer Josef, er schaffte es den Kontrahenten schnell eine Figur abzuluxen und konnte diesen Vorsprung bis ins Endspiel halten. Eigentlich war der Sieg so gut wie sicher.Aber jeder weis wenn man sich zu sicher ist gibt es meistens einen Hacken.
Dieses Spiel endet ebensfalls Remis.
Durch das Unentschieden und den Umfaller von St.Roman überwintert Sauwald 5 an der Tabellenspitze. (Tolle Mannschaftsleistung)


Drucken